Header leer

23 Projektförderungen 2017

Das Bezirksamt kürt Projekte mit Preisgeldern, die sich um die kulturelle Vielfalt im Bezirk bemühen.

23 von 79 Projekten, die sich beim Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg beworben haben, wurden ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury hat, unter Federführung des Fachbereichs Kultur und Geschichte, über die 79 Anträge entschieden.

Die Jury setzt sich aus Jana Bäskau, Nanna Heidenreich, Çagla Ilk, Thomas Jonscher, Elske Rosenfeld, Eylem Sengezer und  Alexandra Weltz-Rombach zusammen. Insgesamt waren über 85.000 Euro zu verteilen, wobei die einzelnen Projekte  mit bis zu 5.000 Euro bedacht wurden.

Darunter waren Projekte die sich mit dem Oranienplatz beschäftigen oder ein Film Festival. Zudem gab es Förderung für die kulturelle Infrastruktur, weswegen sich auch das FHXB Museum, die Alte Feuerwache, die Galerie im Turm oder der Kunstraum im Bethanien sich über Zuwendungen freuen können.

Ab Herbst diesen Jahres kann man sich für die nächstjährige Auszeichnung bewerben und hier die Pressemitteilung des Bezirksamts.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar