Header leer

Bezirk kauft wieder Wohnungen auf

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg kauft immer weitere Häuser auf, um sie den Immobilienhaien zu entreißen.

Dass man vom Vorkaufsrecht Gebrauch machen würde, hatte der Baustadtrat Schmidt ja angekündigt. So hat man nun das Haus in der Eckerstraße 15 gekauft. Gegenüber werden gerade Neubauten hochgezogen.

Eckerstrasse Friedrichshain

Das Haus wird künftig von der WBM (Wohnungbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH) verwaltet und  verfügt über 17 Wohnungen und eine Gewerbeeinheit.

Insgesamt hat der Bezirk nun zehn Häuser in dieser Art aufgekauft und weitere folgen. Geplant ist die Ausübung des Vorkaufsrechts in der Straßmannstraße in Friedrichshain und der Schönleinstraße in Kreuzberg.

Damit will man der Gentrifizierung entgegenwirken und die Kieze erhalten. Jedoch ist es m.E. eben doch nur der sprichwörtliche Tropfen… Über den Preis dafür wird in der Mitteilung nichts gesagt.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar