Header leer

Cafe Sibylle | Museumscafé in Berlin-Friedrichshain

Das Café Sibylle an der Karl-Marx-Allee ist mehr als nur ein Café, ss ist ein Gemisch aus Museum- und Lese-Café. Es ist die Zentrale der USE Unionshilfswerk.

Auf den ersten Blick ist das Café Sibylle ein normales Café, eigentlich gut gelegen auf der Karl-Marx-Allee (kurz KMA), neben dem Bad Couture.

cafe sibylle berlin friedrichshain

Lesecafé Sibylle | Berlin-Friedrichshain

Das Café ist in drei Areale eingeteilt. Das normale Café mit Holzstühlen und kleinen Holztischen, die in respektablem Abstand zueinander stehen, ist der größte Bereich. Das Publikum ist teils auch jünger, aber der Durchschnitt liegt gefühlt über 45 Jahren. Obgleich die Musik zuweilen etwas anderes denken lässt. Am Fenster sitzend kann man die Massen vorbei eilen oder flanieren sehen und auf der Karl-Marx-Allee schießen die Autos vorbei.

Leseecke Cafe Sibylle

Im eigentlichen Gastraum findet sich auch eine Empore, auf der zuweilen eine Lesung oder auch ein Konzert geboten wird. Die eigentliche Leseecke, mit Büchern und Magazinen, ist gleich rechts, wenn man das Café Sibylle betritt. Hier lässt es sich auch gut lernen, was einige Studis wohl gerne nutzen.

Der Kaffee selbst ist hier übrigens ganz lecker bei normalen Preisen um die 2,50 Euro. Außerdem gibt es Kuchen und Eis. Und der Service ist freundlich und unaufdringlich. Genau wie die Deko…  ein stimmiges Konzept.

Museum der KMA | Café Sibylle

Stalin StatueDer hintere Bereich des Cafés ist ein Museum über die Karl-Marx-Allee und ihre Geschichte. Das kleine Highlight der Ausstellung im Café Sibylle ist eine Miniaturversion der Straße, welche aber gerade zur Restaurierung raus ist und vermutlich ab Februar wieder im Café zu sehen sein wird. Früher war es, meines Wissens nach, auch der Treffpunkt des früheren Vereins der Karl-Marx-Allee. Der neue Verein zur Karl-Marx-Allee wurde erst 2012 gegründet.

Mit Originalen, hauptsächlich der DDR, sowie Infotafeln aus verschiedenen Epochen der der Straßengeschichte, ist der Museumsbereich bestückt. Auf 12 Tafeln wird mit Bild und Text der bewegten Geschichte gedacht. Man erfährt auch viel über die Stalinbauten, sowie den Aufstand 1953. Auch hier dominiert die Nachkriegszeit.

DDR Symbole KMA

Adresse des Museumscafé Sybille

  • Karl-Marx – Allee 72
  • 10243 Berlin-Friedrichshain
  • Telefon: 030 – 29352203
  • Homepage


Größere Kartenansicht

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar