Header leer

Car Sharing in Berlin

Das Car-Sharing ist eine clevere Idee um den Verkehr in der Stadt zu reduzieren und dabei die Mobilität zu beizubehalten.

Gerade für große Metropolen, wie es Berlin eine ist, sind diese Car-Sharing Modelle sehr interessant und auch beliebt! Zu dem gibt es in Berlin einige Unternehmen für’s Carsharing, mit verschiedenen Konditionen.

Car Sharing Parkplatz Friedrichshain

Für das Car-Sharing gibt es in Berlin extra Parkplätze, so auch in Berlin Friedrichshain. Der hier gezeigte ist an der Holtei- Ecke Sonntagsstraße, bei dem Wühlischpark.

Dieses Konzept ist eine gute Idee, denn Parkplätze sind natürlich überall gefragt. Einen Parkplatz für diese Idee zu reservieren, ist vermutlich ein Zugeständnis der Stadtverwaltung an die Car-Sharing Unternehmen.

Car-Sharing in Berlin | Prinzip und Kosten

Meist bedarf es nicht einmal mehr einer Monatsgebühr, wenn man sich an dem Konzept beteiligen will; und wenn, dann liegt diese zwischen einem Euro bis 5 Euro. Ein Anbieter (Carsharing Cambio) verlangt eine nur eine monatliche Gebühr, plus einer Anmeldegebühr und man hat eine Auto-Flatrate. Die anderen arbeiten auf Stunden-Basis.

Eine Reservierung läßt sich via Telefon oder auch auf der jeweiligen Homepage erledigen. Eine Reservierung ist auch zeitlich flexibel, ob pro Stunde, pro Tag oder pro Woche.

Die Stunde kostet zwischen variieren je nach Tageszeit, also tags- oder nachtsüber, und nach Fahrzeugtyp. Kleinere Autos kosten dabei natürlich auch weniger, als Vans. Bei einem kleinen Auto liegt der Preis bei zwischen 1,80 Euro und 2,50 Euro – tagsüber.

Auf der Seite der Stadt findet sich Liste der Car-Sharing Anbieter in Berlin.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar