Header leer

Dezember ohne Schnee tut erst im Märzen weh

Im Dezember gab es einen Satz, der sich nun wohl bewahrheitet hat.

Im Dezember hatte es keinen Schnee. Das rächt sich wohl im März.

Schnee auf Baeume

Der Dezember hatte tatsächlich wenig Schnee und damals sagte die Nachrichtensprecherin Cathrin Böhme vom RBB einen Satz, den ich mir gemerkt habe: Dezember ohne Schnee, tut erst im Märzen weh.

Und sie hatte wohl recht behalten und im März befinden wir uns nun nach Rekordtiefsttemperaturen im Winterwonderland. Und der Ausblick auf Ostern ist noch ungewiss…

Schnee in diesem Monat und zum Frühlingsanfang tut allemal weh. Sehnsucht auf den wärmenden Frühling macht sich breit.

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar