Header leer

Die Unerhörten | Lesebühne Berlin

Auch heute geht es wieder um Kunst und Kultur, dieses Mal aber wieder um die Kunst des Schreibens und Lesens. Mich erreichte wiederum eine Email, dass es eine regelmäßige Lesung von Berliner und Friedrichshainer Autoren gibt..

Einer der Autoren ist mir bereits bekannt, er hat das schöne Buch „Mauergewinner“ geschrieben: Mark Scheppert. Jetzt hat er ein neues Buch herausgebracht und daraus liest er auch vor: 90 Minuten Südamerika. Gelesen habe ich es aber  noch nicht…

Die Unerhörten © die-unerhoerten.de | mit freundlicher Genehmigung

Die Unerhörten | Lesebühne Berlin: Verscherzt

Das Thema der diesmaligen Lesung der „Unerhörten“ ist „Verscherzt“. Man geht mit Geschichten und Erzählungen dem Ursprung und der Mehrfachen Bedeutung des Wortes auf den Grund. Das klingt spannend! Die Unerhörten sind eine Gruppe von sechs Autoren die ihr Geschriebenes in regelmäßigen Abständen Vorlesen.

Die Unerhörten lesen das nächste Mal am 14. April. Wann es neue Termine gibt steht immer auf deren Homepage. Schaut mal rein ist immer witzig und vor allem kritisch, was heutzutage wieder an Bedeutung gewinnen sollte.

Lesung der „Unerhörten“ | Location:

  • Café Tasso
  • Frankfurter Allee 11
  • 10247 Berlin-Friedrichshain

[IMG ©  die-unerhoerten.de | mit freundlicher Genehmigung]

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lesung am 14. April 2011 - Die Unerhörten - 13. April 2011

    […] dies ist die Ankündigung im Friedrichshain-Blog Tags: Berliner Abendblatt, Friedrichshainblog, Lesebühne Berlin, Lesebühne Die-Unerhörten, […]

Schreibe einen Kommentar