Header leer

Drogenhandel vor dem RAW Gelände

Gestern war es ja in der Bild Zeitung und natürlich auch mal wieder drastisch übertrieben – der Drogenumschlagsplatz vor dem RAW Gelände.

Offensichtlich hatte jemanden, der oder die eine Aufschrift „Drogen“ samt Pfeil gesprayed hat und schon heißt es in der Bild Zeitung es gäbe einen Wegweiser zu den Drogen in Friedrichshain. Wer weiß wer das gesprayed hat – das gibt die Bild sogar zu, dennoch gehen die davon aus, dass es die Dealer waren.

RAW Gelände Friedrichshain

Es stimmt, entlang der Mauer vor dem RAW Gelände, wo sich einige Clubs und Restaurants befinden, gibt es einige Leute, die einen auf Drogen ansprechen. Es ist nicht auf dem Gelände des RAW, sondern auf der Straße davor. Diese Straße ist Teil der Partymeile vom Simon-Dach-Straßen Kiez mit seinen Kneipen bis über die beiden Brücken (Warschauer- und Oberbaumbrücke) nach Kreuzberg, wo sich viele Clubs befinden. Wenn sie nicht da sind, dann woanders – wer daran will, schafft es in Berlin auch.

Da finde ich so manchen Wachturm Verkäufer oder das Oktoberfest in München, schlimmer, aber ich kann verstehen, dass das unangenehm ist. Aber anders als im Görlitzer Park, wo man an einem Punkt nicht drum herum kommt, ist es in der Revaler Straße nur auf der rechten Seite (von der Warschauer Straße aus).

Auf der gegenüberliegenden Seite, wo die Geschäfte und Restaurants sind, stehen die Dealer nicht. Und sie stehen auch nur am Wochenende nachts da, tagsüber wie zu Zeiten des Flohmarkts auf der RAW, sind sie nicht anwesend. Außerdem ist meine Erfahrung, dass diese Leute nur reagieren, wenn man sie ansieht. Und selbst dann sagt man „Nein“ und gut ist… D

Drogen, und das ist meine Meinung, werden immer gegenwärtig sein – ich verstehe nur den Grund nicht, manche Drogen verboten werden. Cannabis ist allgegenwärtig und hat inzwischen eine ganze Geschäftsbranche hervorgebracht. Noch ist ja immernoch nicht bekannt, ob es einen Coffeeshop im Görlitzer Park geben wird, aber ich fürchte das wird nichts. Aber das wäre doch auch eine Lösung für das RAW Gelände, wobei dessen Wandel wohl schneller kommt, als gewollt. Und bis das dann mal legal ist …

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar