Header leer

East Side Music Days bei der East-Side-Gallery

An diesem Wochenende verwandelt sich Media-Spree von der Oberbaumbrücke bis zum Ostbahnhof in eine Partymeile.

Entlang der Mühlenstraße finden ab heute die East Side Music Days statt, was bedeutet dort gibt es Konzerte von Bands verschiedener Musikrichtungen. Das Festival wird kostenlos sein und sich über den heutigen Freitag und den morgigen Samstag ziehen.

Anlegeplatz East-Side Park

Natürlich wird es auch ein Essensangebot geben. Zeitgleich zum Streetmusic Festival findet auch der East Side Streetfood Market statt. Foodmarkets sind ja derzeit beliebte Events und überall in Berlin veranstaltet werden. Zur Auswahl stehen exotische und regionale Gerichte.

Die East Side Music Days bieten für die erwarteten 20.000 Besuchenden rund 150 Musizierende auf, die auf elf Bühnen ihr Können präsentieren. Dazu gehören Liedermachende mit Gitarre, aber auch mit anderen Instrumenten. Allen gemein ist der Faktor „unplugged“, die Musik muss ohne Strom gemacht werden.

Der Hauptact soll Charty Children sein – eine Band mit einem Straßenmusik-Hintergrund, die inzwischen eine Single produziert haben. Sie spielen am Samstag um 18 Uhr.

Als besonderes Schmankerl gibt es eine schwimmende Bühne, auf der man mitfahren kann. Das Gros der Leute erwartet man im East-Side Park. Auch die schwimmende Bühne wird dort anlegen.

Zu den Kooperationspartnern, des von der Anschutz Entertainment Gruppe organisierten Fests, zählen unter anderen Mercedes-Benz, Flux FM, Tip, Reederei Riedel (Bühnenschiff), Ask Helmut, Streem, Busker Diaries, Hope and Passion, berlin street music und die BZ.

Wann und wo?

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar