Header leer

Einbrüche im Rathaus

Im April wurde zwei mal in die Räumlichkeiten rund ums Rathaus eingebrochen. 

In das Rathaus in der Frankfurter Allee wurde eingebrochen und schon zuvor in die VHS neben dem Rathaus.

Rathaus Friedrichshain

Schon am Wochenende Mitte April wurde in die VHS eingebrochen, wobei man offenbar Schlüssel entwendet hatte. Am Wochenende darauf hatte man ins Rathaus eingebrochen, wo man offenbar Personalausweise klauen wollte.

In der Nacht auf den 22. April brachen die unbekannten Personen ins Bürgeramt 3 ein. Ursprünglich wollten die Diebe Blankopapiere stehlen, jedoch kamen sie nicht ran. Auch Geld oder Amtsstempel könnten das Ziel gewesen sein. Daher haben sie wohl kurzerhand umgeplant und gingen in die Dokumentenabteilung, wo sie Schränke aufbrachen.

Dort klauten sie offenbar Ausweise, die zur Ausgabe bestimmt waren. Sie entwendeten Papiere wurden kurz darauf aber schon gesperrt. Der Einbruch war auch der Grund für die vorübergehende Schließung des Bürgeramts im Rathaus von Friedrichshain. Und es ist der Grund, dass es bei Personalausweisen und Reisepässen länger dauern kann.

Der Schaden für den Bezirk beziffere sich auf eine fünfstellige Zahl, so die Medienberichte.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar