Header leer

Fahrradsituation in Berlin & Friedrichshain-Kreuzberg

Das Fahrrad ist meines Erachtens immernoch das geeigneteste Fortbewegungsmittel in Berlin und man hat zeitgleich auch Sport, nach dem Motto, verbrenne Kalorien, statt Benzin.

Im letzten Jahr wurden in ganz Berlin 15 Personen, die mit dem Fahrrad unterwegs waren, ein tödliches Opfer von Verkehrsunfällen. Damit ist die Zahl gegenüber dem Vorjahr gesunken. Die Zahl der Leute die mit dem Fahrrad durch Berlin düsen, steigt aber an. So macht man sich auf politischer Ebene nun Gedanken über die Verkehrssicherheit.

Fahrrad Fahrer in Berlin

Parkende Autos auf Radwegen

Die Radwegsituation in Berlin ist meines Erachtens nicht so gut, wenngleich sie auch besser ist, als in anderen Städten. Dennoch besteht Verbesserungspotential, denke man nur an die dünnen Fahrradwege auf der Frankfurter Allee.

Der Senat von Berlin plant eine stärkere Kontrolle der Radwege, dass Autos diese nicht als Parkplatz nutzen. Die Polizei soll diese Einhaltung garantieren. Dabei habe ich schon desöfteren die Polizei auf diesen Radwegen parken sehen. Laut ADFC ist das Parken von Autos auf den Radwegen eine enorme Gefahrenquelle.

Auch die Polizei will sich nun verstärkt auf dem Fahrrad sehen lassen, wenngleich sie das, so die Berliner Morgenpost in einem Bezahlartikel, schon seit Jahren tun könnte. Jetzt ist auch noch der Haushalt für die Sanierung der Fahrradinfrastruktur halbiert worden.

Fahrradparkplätze in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Auch in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg tut sich was, so  hat das Bezirksamt die Supermärkte des Bezirks schon vor knapp einem Jahr aufgefordert, mehr Parkplätze für Fahrrader vor ihren Geschäften zu etablieren. Die Mehrheit der Ladenbesitzer sehen dem positiv entgegen, zumal es auch Möglichkeiten geben soll, dafür die öffentlichen Straßen zu nutzen. Dabei will sich der Bezirk finanziell beteiligen. Der Vorschlag werde aber noch geprüft.

Weitere Stimmen dazu, kann man auf der Seite „Rad-Spannerei“ nachlesen.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar