Header leer

Gedenken der Märzgefallenen

Am 18. März 1848 fand in Deutschland eine Revolution statt, die viele Menschenleben kostete. Eine Retrospektive.

Die März-Revolution war der Wunsch nach Freiheit und wie so viele Revolutionen mündete es in einem blutigen Aufstand. Was ist die Revolution und wie hat sie sich geändert? Dieser und anderen Fragen geht die Themenwoche nach. Im Zentrum steht das Museum der Märzgefallenen.

Ausstellung Märzrevolution Friedrichshain

Unter dem Motto, „1848 – Zurück in die Zukunft“ will man einen Bogen von der Märzrevolution hierzulande bis zum Arabischen Frühling ziehen. Es gibt nicht nur Vorträge, sondern auch Führungen, Theater und Workshops.

Die Themenwoche startet am Sonntag, den 13. März und zieht sich bis zum Sonntag, den 20. März 2016. Im Zentrum steht selbstverständlich der 18. März.

Programmübersicht zur Themenwoche die Märzrevolution

  • Sonntag, 13. März 2016
    • 12 Uhr: Führung durch Mitte (5 Euro)
    • 16 Uhr: Frauen in der Märzrevolution beim Friedhof der Märzgefallenen
  • Montag, 14. März 2016
    • 9 Uhr: Workshop – Wofür auf die Straße gehen?
  • Dienstag, 15. März 2016
    • 19 Uhr: Die badische Revolution (1848)
  • Mittwoch, 16. März 2016
    • 18 Uhr: Art War – Ägyptens Revolution & die Kunst (5 Euro im Moviemento Kino)
  • Donnerstag, 17. März 2016
    • 18 Uhr: Die Geschichte von Jette und Frieder GRIPS-Theater (13 Euro)
    • 19 Uhr: Maximilian Dortu & Revolution 1848 in Baden (Landesvertretung Baden-Württemberg)
  • Freitag, 18. März 2016
    • 10.30 Uhr: Die Geschichte von Jette und Frieder GRIPS-Theater
    • 15 Uhr: Feierstunde mit Prominenz und Musik am Brandenburger Tor
    • 15 Uhr: Die Revolution und das demokratische Europa beim Friedhof der Märzgefallenen
    • 17 Uhr: 168 Jahre Märzrevolution Gedenkstunde beim Friedhof der Märzgefallenen
    • 21 Uhr: Nachtlektüre zur Utopie der Märzrevolution im August Bebel Institut
  • Samstag, 19. März 2016
    • 14 & 16 Uhr: Frauen in der Märzrevolution beim Friedhof der Märzgefallenen
  • Sonntag, 20. März 2016
    • 11 Uhr: Linie 1848 – Mit dem Bus zur Barrikade (Busführung durch Berlin)

Adresse des Museums zur Märzrevolution

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar