Header leer

Grünes Dreieck im Comeniuskiez

Der Comeniusplatz ist eine Art grüne Oase. Er ist klein, aber fein und für jeden ist was dabei.

Auf dem wirklich schönen und gepflegten Grün und einigen Bäumen kann man in der Sonne liegen oder auch im Schatten. Die Bäume sehen schon etwas älter aus und das Gartenamt hat sich hier richtig Mühe gegeben.

pärchen im comenius park © heike quosdorf | quosi.de
Auf dem Platz fühlt man sich, wegen der Hecke, von den umgeben Straßen richtig abgegrenzt. Es ist eine richtige Oase im stressigen Friedrichshain.

Sportliches auf dem Comeniusplatz

Zur Seite der Gubener Straße hin sind zwei Tischtennis-Platten, die aber bei gutem Wetter immer besetzt ist. Und das auch schon recht früh. Zudem ist hier ein umzäunter kleiner Fußballplatz. Die Zäune sind auch sehr hoch, so dass man davon kaum betroffen ist.

Für das Joggen ist der Platz mit seinen 850 Quadratmetern nicht unbedingt geeignet, es sei denn man legt wert auf ein kreisläufiges Schwindelgefühl. Aber Frisbee spielen oder Volleyball kann man hier schon bewerkstelligen.

Kinderspielplatz auf dem Comeniusplatz

Direkt neben dem Fußballplatz ist ein Kinderspielplatz. Nicht allzu groß, aber doch sehr beliebt. Im Anschluss geht man mit den Kleinen auch gerne in die umliegende Möglichkeiten der Gastronomie.

Umfeld des Comeniusplatzes

Das Hotel Upstalsboom grenzt auch direkt an den Comeniusplatz an. Aber auch auf der Straße „Am Comeniusplatz“ gibt es eine nette Kneipe. Im übrigen sind die angrenzenden Bars keine Raucherkneipen. Es ist hier alles etwas kinderfreundicher.

Auch für Spätkaufs aka Kiosks ist gesorgt. Direkt gegenüber an der Gubener Straße, und etwas Richtung Warschauer Brücke die Gubener Straße hinunter.

Der Name kommt vermutlich auch von dem Philosoph Comenius.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar