Header leer

Kunststatue ist weg und Neue kommt?

Die Statue auf der Kreuzung Simon-Dach- Ecke Wühlischstraße ist weg – jetzt kommt eine Neue?

Statue Simon-Dach-Strasse

Offenbar hatte das Bezirksamt entschieden, dass die Skulptur auf der Ecke Simon-Dach und Wühlischstraße abgebaut werden musste. Der junge Künstler hatte die Figur dort kostenlos, respektive über Spenden von Passanten, gebaut. Doch das Kulturamt, so der Künstler, habe entschieden, dass die Skulptur weg muss. Und das obwohl es zahlreiche Unterschriften dafür gegeben habe.

Mit wenig elaborierten Worten bedenkt er mit aufgestellten Tafeln vor Ort das Kulturamt mit einigen Vorwürfen. Er vergleicht darauf auch seine Kunst mit der im Museum und stellt die Frage, warum das eine gefördert wird und seine Kunst nicht. Wie man vermuten kann ist der Künstler nicht zufrieden mit der Entscheidung des Kulturamts und verweist auf fehlende Financiers, die ihm den Rücken decken könnten. Die von den Behörden angegebenen Gründe für das Entfernen, sind auf den Tafeln des Künstlers aber nicht angegeben.

Nun beginnt er offenbar mit einer neuen Skulptur an der selben Stelle. Etwas trotzig, aber wie es aussieht, ist der Fuß schon fertig.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar