Header leer

Mieten und Eigentumswohnungen werden auch 2014 steigen

Sobald es in Citynähe geht, wie in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, wird es auch in diesem Jahr wieder teurer werden.

Der Wahlkampf ist vorbei und alle Parteien versprachen Besserungen, doch auch in diesem Jahr, so eine Studie der DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung). Dort hat man insgesamt 71 Großstädte Deutschlands analysiert.

Haus in Berlin

Mieten in Deutschland | Mieten in Berlin

Schon seit nunmehr vier Jahren steigen die Mieten in Deutschlands Großstädten, so auch in Berlin; im Durchschnitt um vier Prozent pro Jahr. Eigentumswohnungen sind in dem gleichen Zeitraum um sechs Prozent gestiegen. Für das letzte Quartal für dieses Jahr prognostiziert das DIW sogar einen Anstieg um 3,5 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2013.

In Sachen Mietpreissteigerung ist Berlin auch an der Spitze, wenngleich nicht allein… Städte, die mehr als eine halbe Million Einwohner haben, begleiten Berlin, das sind Städte wie München, Freiburg oder Wolfsburg. In Berlin speziell ging es 2013 im Vergleich zu 2012 um acht Prozent hoch mit der durchschnittlichen Miete! Im Durchschnitt in Deutschland dazu, stiegen die Mieten um 2,4 – in Großstädten 3,8 Prozent. Weitere, schnellere Steigerungen werden für wahrscheinlich gehalten.

Erklärt wird die Erhöhung durch die Bevölkerungsnachfrage nach Wohnungen mit 1,3 Prozent und der geringe Ausbau derselben, mit 0,6 Prozent (deutschlandweit). In Berlin sind im Zeitraum von 6 Jahren in den 2000er Jahren die Haushalte um 5 Prozent gestiegen, während die Bevölkerungszal um nur 2,5 Prozent gestiegen ist.

Kritisch sehe ich die Kritik der Studie zur Mietpreisbremse. Bei der DIW denkt man, diese würde keinen Anreiz zum Neubau bieten und neue Wohnungen würden nicht gebaut. Doch auch wenn man keine horrenden Mieten verlangt, lohnt sich der Wohnungsbau dennoch. Die Modernisierung würde auch zurückgehen, so die Studie,denn die Sanierungskosten auf die Miete umzulegen, wurde reduziert. Ich kenne zu viele Beispiele, dass man die Wohnungen auch bisher nicht renoviert, ohne dass es es dazu Beschränkungen gab.

Quelle DIW

, ,

One Response to Mieten und Eigentumswohnungen werden auch 2014 steigen

  1. gordon 22. Januar 2014 at 16:25 #

    Update zum Foto:
    Haus in der Jessener Str. wurde seit Juli 2013 saniert. Könnten die ersten ETW zum Kauf bereit stehen. Natürlich entmietet.

Schreibe einen Kommentar