Header leer

Moviemento Kino Kreuzberg

Eines der wichtigsten Independent Kinos in Berlin ist das Moviemento, das auch der Ort für so manches Event ist und es hat eine lange Geschichte.

Das heutige Moviemento Kino ist schon seit dem Jahr 1907 ein Kino, damals allerdings ein Kinematographen-Theater, der vorläufer des Kinos. In den 70er Jahren des letzten Jahrhundert war das Kino der Austragungsort der Rocky-Horror-Picture-Shows, die einen gewissen Kultfaktor hatten und mehr waren, als nur den Film anzusehen.

Moviemento Kino Kreuzberg

Das Kino hatte im Laufe seines über 100 Jahre langen Bestehens viele Namen. Seinen heutigen, Moviemento, trägt das Kino seit 1984, der Besitzer hatte sich jedoch in den letzten 10 Jahren abermals gewechselt.

Filme und Atmosphäre des Moviemento

Im Movimento laufen vor allem anspruchsvolle Filme, Klassiker und eher weniger Mainstream Filme – aber zumeist als Premieren. Die meisten Filme in diesem Kino sind auch im Original mit Untertitel (OmU) zu sehen und hören.

Darüberhinaus bietet das Kino ebenso Filme für Kinder, und es bietet ein Schulkino. Das Moviemento veranstaltet auch immer wieder Filmfestivals zu verschiedenen Themen und auch Kurzfilmfestivals finden hier statt.

Das Publikum ist zumeist alternativ, das sich auch gerne mal an die Kasse des Kinos setzt und bei einem Getränk plaudert und philosophiert, man möge annehmen über die Filme.

Adresse des Kinos Moviemento

  • Kottbusser Damm 22
  • 10967 Berlin-Kreuzberg
  • Telefon: 030 – 6924785
  • Homepage

Der Eintrittspreis kostet 7 Euro oder 8 Euro, wobei montags Kinotag ist und da kostet ein Film nur 6 Euro. Außerdem gibt es Ermäßigungen, auch für Personen mit Flüchtlingsstatus. Kinder zahlen nur 5 Euro und der Kinderkinofilm kostet 4 Euro. Eltern in Begleitung ihrer Kinder bekommen ebenfalls einen Rabatt.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar