Header leer

Ostbahnhof ohne Lidl

Neulich wollte ich mal wieder im Lidl einkaufen und siehe da, es gibt keinen Lidl mehr im Ostbahnhof.

Ich weiß gar nicht seit wann der Lidl nicht mehr im Ostbahnhof ist, aber auch nicht, wann er dort eröffnet wurde. Jedoch endet damit eine Ära, denn der Lidl im Ostbahnhof war Anzugspunkt nicht nur eines speziellen Publikums. Jetzt stehen die Räume aber leer. Aber keine Panik der Supermarkt nebenan ist noch geöffnet, der aber – auch klar – etwas teurer ist, als der Lidl; dafür die Qualität …

Ostbahnhof

Nach Angaben der Berliner Woche war der Grund für die Aufgabe des Lidl’s im Ostbahnhof, dass es zu klein war und renoviert werden müsste. Das ist vermutlich auch der Grund, warum die Räume auch noch leer stehen, hier im Untergeschoss des Ostbahnhofs – erst mal renovieren.

Aber vielleicht ist ein Grund auf die Verlagerung ins Online Geschäft sehen, wie ich ja neulich für die Zeit in 20 Jahren prognostizierte. Vielleicht war Lidl auch des Publikums überdrüssig, denn dort stand ja nicht nur am Wochenende eine Sicherheitstyp, was auch ins Geld geht…

Na dann, darf man gespannt bleiben, was als nächstes im Ostbahnhof einzieht.

One Response to Ostbahnhof ohne Lidl

  1. Ulf 1. November 2015 at 21:03 #

    Ein Penny zieht dort ein, heute klebte an der Glasfront ein Werbehinweis „Hier entsteht ein Penny. Eröffnung demnächst“

Schreibe einen Kommentar