Priscilla | Bar und Café – ehemaliges Ehrenburg

Wo früher einmal das Café “Ehrenburg” beheimatet war, ist nur das Priscilla, eine Bar die einen karibischen Touch in die Karl-Marx-Allee bringen will.

Wenn man sich dem Priscilla allerdings nähert findet man nur das Schild des Cafés verändert, ansonsten wirkt es nicht wirklich umgestaltet, von dem was das Ehrenburg einst war.

priscilla berlin friedrichshain

Karibische Bar im Stalinbau der Karl-Marx-Allee | Café&Bar Priscilla

Im Inneren der Bar hat man es auch bei der Aufteilung belassen: die Wände sind mit Tischen bestückt und in der Mitte ist die Bar. Die Farben wurden etwas intensiviert, aber auch ansonsten ist es wie zuvor, ein angenehmes Café. Viel Karbisches konnte ich dem nicht entnehmen.

Auch die Angewohnheiten des Ehrenburgs hat man übernommen: Nachmittags ein Café, Abends eine Bar. Abends, ab 18 Uhr darf man dann auch Rauchen im Priscilla. Außerdem gibt es Frühstück.

Auch im Angebot mag man das Ehrenburg erkennen: Es gibt Kuchen und diverse Kleinigkeiten zum Essen. Am Wochenende jedoch kommt mit karibischer Musik doch etwas Südsee in die Karl-Marx-Allee, neben dem Rosengarten. Außerdem versteht man sich hier auf Rum.

Preise des Pricilla | Karibische Bar in der Karl-Marx-Allee Berlin Friedrichshain

Die Speisen liegen bei 2 Euro bis knappen 5 Euro. Cocktails gibt es auch, die gehen bei 6,50 Euro los. Ein Kaffee für 1,70 Euro ist relativ billig.

Öffnungszeiten und Adresse | Café & Bar Priscilla

  • Montag bis Donnerstag 10Uhr bis 24 Uhr
  • Freitag und Samstag 10 Uhr bis 2 Uhr
  • Sonntag 10 Uhr bis 0 Uhr
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

3 Responses to “Priscilla | Bar und Café – ehemaliges Ehrenburg”

  1. Finde es spitze das der alte Mist endlich aus dem Bild der Stadt verschwindet und Platz macht für neue Ideen. Wer das Ehrenburg kannte weiß wie umstritten es war und was sich da nun neues Entwickelt hat trifft voll meinen Geschmack. Ein Ort zum Wohlfühlen wo die Qualität und die Preise stimmen. Die Location hat sich in einen warmen Ort zum Relaxen entwickelt und wirkt nicht mehr wie ne Bahnhofsgaststätte der Vorkriegszeit. Weiter so, auf das sich die Karl-Marx-Allee neu entwickelt und ihren Glanz wieder findet den sie auch verdient.

  2. neulich da….eigentlich ganz nett
    aber
    milchkaffee 2.90 mit winzigem Wassergläschen dabei.
    Auf Frage ob’s nicht ‘n bischen mehr Wasser sein kann:

    Sie müssten auch was verdienen.

    Krass – und das wars.

  3. Alles ändert sich, bald ist nichts mehr wie es war.