Header leer

Radweg Gärtnerstraße

Man wollte das Fahrrad besser in den Straßenverkehr integrieren und hat bei einigen Straßen durch Friedrichshain neue Radwege eingeplant.

Realität Fahrradweg Gärtnerstraße

Gärtner Straße Fahrradweg SchildEiner der geplanten und mehr oder weniger umgesetzten Fahrradwegen in Friedrichshain befindet sich auf der Gärtnerstraße. Ebenso weitere Straßen haben einen Radstreifen erhalten, wie schon mal schrieb. Diese Straße ist vor allem eine Einbahnstraße (wenn auch nicht für die Räder), eine vielbefahrene Straße und eine Straße in der man auch parken darf. Viel zu bewerkstelligen für eine Kopfsteinplaster-Straße, die im Prinzip nur anderthalb Fahrbahnen hat.

Vor allem weil dort sehr viel geparkt wird, ist kaum Platz für die Räder. Denn viele, eigentlich entlang der fast kompletten Straße stehen die Autos auf beiden Seiten der Einbahnstraße. Wenn man als Radfahrer von Süden nach Norden durch die Gärtnerstraße fährt, also entgegen der Einbahnstraße – was man als Radfahrer darf! – bekommt man nicht selten einen Vogel von den Autofahrern gezeigt. Sprich, die haben gar nicht mitbekommen, dass man als Radler hier fahren darf.

Das mag an den kleinen Schildern liegen, aber vor allem – so meine Meinung – weil das Konzept von vorneherein nicht vorstellbar war. Es ist einfach zu wenig Platz für Parkplatz Autos und Räder, auch in der  Niederbarnimstraße gibt es doch dasselbe Problem.

Gärtnerstr Fahrradweg


Größere Kartenansicht

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar