Header leer

Rock am Donnerstag

Der Sage-Club ist eine bekannte Location in Kreuzberg, wenn man Donnerstags nach einem Club sucht, in welchem man rocken kann.

Vor allem in den Ferien muss man hier mit einer langen Schlange rechnen, denn das Publikum hier ist im Durchschnitt zwischen 18 und 22 Jahren.

rockband - gesang und bass © flickr | Yoko Naylhed
© flickr | Yoko Naylhed

Besonderes am Sage Club am Donnerstag: Pool, drei Floors und

Nur Donnerstags ist hier im Sage-Club Rock Musik und das nennt sich dann Rock at Sage. Samstag ist der Kit-Kat-Club. Das ist kaum verwunderlich, denn die Location ist wirklich eindrucksvoll.

Zunächst gibt es hier einen Outdoorbereich mit einem Pool. Kein Scheiß! Der ist aber, soweit ich weiß, nur im Sommer geöffnet. Neben Cocktailbar und einem Chill-Out-Bereich gibt es im Sage-Club drei Floors.

Der Hauptfloor wird von Hardcore bzw. Metal dominiert, der nebenanliegende Floor ist bietet Independence und Elektro. Im Keller läuft dann alles so ein bißchen Querdurch, darunter auch 80er und das Beste von Heute 😉

An der Wand des Hardcorefloors hängt übrigens ein feuerspuckender Drachen. Das macht Eindruck und wenn es im Sage-Club so richtig heiß hergeht und man verschwitzt vom Tanzen ist, sollte man die Position unterhalb des Drachens meiden.

Preise und Specials im Sage Club am Donnerstag

Die Party im Sage am Donnerstag ist eine Afterwork-Party, was bedeutet hier startet man schon um 19 Uhr. Bis 21 Uhr ist dann Happy Hour und bis 22 Uhr zahlt man keinen Eintritt.

Das erscheint zunächst billig, aber Vorsicht: Die Happy-Hour bezieht sich nur auf einzelne Cocktails, die dann auch 8 bis 9 Euro kosten. Dafür bekommt man zweimal den Cocktail den man bestellt – tricky wa 😉 Also insgesamt ist das Sage etwas teurer, aber für Kreuzberg relativ normal.

Die Afterwork-Situation erklärt auch das junge Publikum im Sage-Club 😉

Adresse und Öffnungszeiten

  • Rock at Sage nur am Donnerstag
  • Köpenicker Straße 76
  • 10179 Berlin
  • Tel: 030 – 2785052
  • Website
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar