Header leer

Ruinen in Berlin Friedrichshain

Der Norden von Friedrichshain ist noch in der Renovierung der begriffen, so gibt es hier noch einige Gebäude, die man als Ruine bezeichnen kann.

In der Rigaer Straße gibt es ein Gebäude, wo nur noch die Wände stehen und dies auch nicht ganz. Diese Ruine ist aber nur ein Teil eines brach liegenden Komplexes. Früher gab es ja noch die Ruinen neben dem Hermann Blankenstein Park.

Gemäuer in Berlin Friedrichshain

Ruine im Nordkiez von Berlin Friedrichshain

Zwischen der Rigaer Straße und dem Teil der Liebigstraße der hinter den Stalinbauten zur Frankfurter Allee hin gibt es ein recht großes Stückchen Land, das brach liegt. Dieser Teil des Nordkiezes, der recht groß ist, ist abgesperrt und abgezäunt. Einen Zugang dazu erhält man über den Hof, neben dem hier abgebildeten Gebäude.

Die nicht zugängliche Grünfläche liegt schon sehr lange brach, ich kann mich nicht erinnern, dass es einmal anders war. Aber vielleicht weiß ja jemand von Euch eine Antwort dazu.

Neben dem abgebildeten Gebäude in der Rigaer Straße gibt es einen Hof, der – soweit ich das überblicke – als Garage genutzt wird. Diese sehen auch aus, als wären sie schon vor langer Zeit erbaut worden.

Geht man weiter nach hinten, gibt es ein anderes Gebäude, das man ebenfalls als Ruine betrachten kann. Durch ein Fenster kommt man in das Treppenhaus der Ruine. Auch das Gebäude ist nicht zugänglich und mit einer Stange abgesperrt. Die Treppe führt ganz nach ins freie. Wenn man sich nun umdreht sieht man eine weitere Tür. Man gelangt hier in den riesigen Keller, wo sich der Schimmel mehrt. Darin befinden sich noch alte Autoreste und einen alten Trabi.

Das Gebäude darf nicht betreten werden, wer weiß ob es baufällig ist. Der Aufenthalt im Keller ist mit all dem Schimmel definitiv nicht gesund.

Adresse der Ruine im Nordkiez Berlin Friedrichshain

  • Rigaer Straße 18
  • 10247 Berlin-Friedrichshain


Größere Kartenansicht

3 Responses to Ruinen in Berlin Friedrichshain

  1. admin 2. August 2013 at 12:40 #

    Ja, schon allein auf Grund des vielen Schimmels, der hier überall hängt, ist es gefährlich…

  2. Ober-Ossi 31. Juli 2013 at 18:08 #

    Mahlzeit zusammen,

    ich kenne dieses Areal auch, ich bin in Fhain aufgewachsen. Kurz nach der Wende bin ich als Jugendlicher einige Male auf diesem Gelände rumgekrochen. Es gibt mehrere Hallen, die sich von N/S erstrecken. Ich war da mal drin. Es scheinen alte Garagen zu sein mit Ausfahrt Liebigstrasse. Genau weiss ich es aber nicht und bin auch auf der Suche nach Infos darüber. Das Ganze Areal war damals schon schrottreif und auch gefährlich da rumzukrauchen.

    Aber hey, Kinder… 🙂

  3. go1331 21. März 2013 at 22:03 #

    Ich weiß nur das aus der Sicht liebigstrasse aufs brachland in 2013 begonnen werden soll zu bauen. Mehrfamilienhaus, hoch, groß und wahrscheinlich teuer. Und tschüß…

Schreibe einen Kommentar