S-Bahnhof Ostkreuz Baustelle verlängert | Berlin Friedrichshain

Die Baustelle am S-Bahnhof Ostkreuz wird länger bestehen, als bisher gedacht und es soll auch noch mehr kosten als gedacht.

Der S-Bahnhof Ostkreuz ist einer der wichtigsten Bahnhöfe in Berlin. Zehn Jahre lang sollten die Bauarbeiten andauern und bis 411 Millionen Euro kosten.

ostkreuz s bahnhofe eingang

Ostkreuz | Baustelle zieht sich

Jetzt hat die Bahn mitgeteilt, dass man länger als geplant braucht um den Bahnhof fertigzustellen. Das wird die Anwohner sicherlich nicht freuen! Der neue Zeitplan sieht vor, dass man ein Jahr länger braucht, als 2017 erst fertig wird. Ein paar Kleinigkeiten sollen gar erst im Jahr 2018 finalisiert werden. Außerdem soll die ganze Aktion 417 Millionen Euro kosten, was sechs Millionen mehr sind.. das hat ja schon Tradition..

Als Grund gibt die Bahn verzögerte Genehmigungen, wie beispielsweise des Eisbahn-Bundesamts an. Das ändert allerdings nichts, an den Problematiken von Lärm und Stress, mit dem die Fahrenden und Anwohner jetzt länger leben müssen.

Doch man ist schon ein Stück vorangekommen, so hat man während der Feiertage an Pfingsten dioe Schienen zwischen Ostkreuz und Treptower Park finalisiert. Damit hat der alte Bahnsteig “D” ausgedient! Der Bahnsteig war über 100 Jahre im Dienst.

Aktuelle Bilder findet man auf der Seite von Bernd.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
575