Header leer

Schluss mit draußen sitzen in der Simon-Dach-Straße?

Offenbar gibt es Bestrebungen ab kommendem Jahr eine Sperrstunde für das Draußen-Sitzen zu erlassen.

Schon seit Jahren bemüht sich das Bezirksamt den Lärm durch die vielen Kneipen in der Simon-Dach-Straße zu bekämpfen. Es gab Pantomine, es gab Flyer und dererlei mehr. Aber es scheint nur wenig gebracht zu haben.

Simon-Dach-Strasse Friedrichshain

Simon-Dach-Strasse Friedrichshain

Die Simon-Dach-Straße mit den Kneipen, die sich auch in die Seitenstraßen hinziehen, und dem in der Nähe befindlichen RAW Gelände zieht nach wie vor die Partyfreudigen an.

Damit die Anwohnenden aber ihre Ruhe bekommen, bahnt sich eine Verständigung für eine Ruhestunde in der Simon-Dach-Straße an. Das bedeutet, dass man nicht mehr die ganze Nacht draußen sitzen kann.  Die Frage ist aber noch, ab wann?

Offenbar plädiert die Linke für 23 Uhr von Sonntag bis Donnerstag und am Wochenende ab 1 Uhr. Die CDU will es schon jeweils eine Stunde früher etabliert wissen.

Der zuständige Stadtrat Hehmke (SPD) sieht diesen Ablauf noch nicht und es sei auch nicht das Mittel der Wahl. Dem müsste ein Analyse des Ordnungsamts vorausgehen. Außerdem würden zwar die Leute nicht mehr draußen sitzen, aber dennoch kommen und gehen sie.

Aber Hehmke ist für eine Standardisierung, was die Kontrollen erleichtere. Einige Medien denken, es geht darum ein Exempel zu statuieren.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar