Header leer

Silvio-Meier Gedenken

Am Wochenende fand die Silvio Meier Demo statt und schon zuvor gab es die Verleihung des Silvio Meier Preises.

Silvio Meier Straße

Silvio Meier Straße

Vor 24 Jahren wurde Silvio Meier von Faschisten in Friedrichshain ermordet. Seit dem gibt es jedes Jahr eine Demonstration diesbezüglich. So auch dieses Jahr, wobei es auch wieder zu Verletzten kam und offenbar wurden Feuerwerkskörper und Flaschen gegen die Polizei geschleudert. Am Samstag waren rund 900 Leute an der Demonstration, von der Samariterstraße bis zum Schlesischen Tor, beteiligt.

Der Bezirk gedenkt Silvio Meier einerseits durch die nach ihm benannte Straße, sowie seit diesem Jahr mit dem Silvio Meier Preis. Am 24. November wurde der Preis gegen Diskriminierung und Ausgrenzung an die Performance-Künstlerin Ute Donner und an die Aktivistin Irmela Mensah-Schramm verliehen.

Frau Donner wurde für ihr Engagement gegen Rassismus und für ihren Einsatz zum Erhalt der Gedenktafel geehrt. Frau Mensah-Schramm kämpft gegen Antisemistismus und Rassismus im öffentlichen Raum. Sie trug dazu bei, mehr als 100.000 Tags und Flyer mit Hassparolen zu entfernen.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar