Header leer

Studi-Wohnungen auf dem RAW

Nach Ansicht der Eigentümerin sollen auf dem RAW Gelände nun doch Wohnungen entstehen. Und meine Idee für eine Planänderung…

In diese Wohnungen sollen Studierende einziehen, so sieht es der Plan der Eigentümerin zumindest vor. Noch gar nicht so lange her, da wurde das vom Bezirk kategorisch abgelehnt. Denn das RAW Gelände ist ein Party-Hotspot in Friedrichshain. Es ist vor allem ziemlich laut in diesem Teil und die Anwohnenden beschweren sich schon seit Jahren.

RAW Gelände

Vielleicht denkt man sich, Studis feiern ja eh die ganze Zeit, die stört das nicht. Aber wenn man dann mal für seine Arbeit doch Ruhe braucht und man muss ja nicht nur die Bachelor Arbeit abgeben, sondern ebenso eine Reihe an Zwischenarbeiten und Hausarbeiten, etc.. Naja, je nach Studium halt.

Die Eigentümerin, namentlich die Gesellschaft International Campus AG, will aber durchhalten – so schreibt es die Berliner Woche. Gerade wegen des geplanten Wohnungsbau, waren die vorherigen Investierenden mit dem Vorhaben aber gescheitert. Dann spaltete sich das RAW auf und den rund 17.000 Quadratern, die nicht von der Kurth Gruppe gekauft wurden, sollen nach den Vorstellungen der Investierenden dafür nun ausgewiesen werden.

Dass es Wohnraum für Studierende braucht, das weiß man auch im Rathaus. Dort dachte man ja eher an Kultur und Geschäftsräume. Aber wirklich Studi-Wohnungen auf dem RAW Gelände? Genauer gesagt, da wo zuvor die Neue Heimat war. Zwischen Partyleuten und S-Bahn…

Welche Auswirkungen hätte das wohl auf das RAW? Sicherheitsdienste für die Bewohnenden des Studiwohnheims? Wo werden die Räder angeschlossen, dass sie dort nicht geklaut werden? Wird es eine Überwachung des Objekts geben, mit Kameras? Da gibt es bestimmt noch einige Fragen zu klären…

Warum nimmt man nicht das Gebäude am Ostkreuz, die ehemalige Hochschule, wo jetzt ein Hostel rein kommt und macht daraus ein Studi-Wohnheim. Das Hostel zahlt wohl eh keine Pacht an Berlin. Und das Hostel kann ja auf dem RAW Gelände gebaut werden. Ein Partyhostel direkt auf dem Partygelände – wer sich da einmietet will ja auch wirklich Party machen, oder?

One Response to Studi-Wohnungen auf dem RAW

  1. Radla 24. Januar 2016 at 20:40 #

    soweit ich weiss, kommt da kein Hostel, sondern die deutsche Jugendherberge rein.

Schreibe einen Kommentar