Header leer

Telecolumbus-Pannen-Serien und „Das System sagt, es ist alles in Ordnung“

Wieder gibt es mal einen schönen Schildbürger Streich von der Firma Telecolumbus, die ich so gerne mit Euch teilen will!

Die Telecolumbus, ein Internetprovider über Kabel, hat es wieder einmal geschafft den Vogel abzuschießen! Nach dem es neulich schon wieder einmal kein Internet gab für einen Tag, kam tatsächlich mal ein Techniker vorbei… Moment ich fange früher an.

Telecolumbus | Schildbürger Streich in Fortsetzung – meine Erfahrungen mit dem Service

Ich hatte meine Rechnungen bezahlt und obwohl ich ihnen die Einzugsermächtigung entzogen habe, haben sie fröhlich weiter eingezogen! Dem nicht genug bekam ich eine Menge Mahnungen von der Firma Telecolumbus, weil sie meine Zahlungen nicht gefunden haben. Dann meldete sich eine Frau Putzke und erklärte mir, dass man die Zahlungen noch suche und es keine Mahnung mehr gebe. Am selben Tag noch hatte ich die dritte Mahnung.

Heute rief ich an und mein Konto ist trotz erneuter Zahlung (neuer Monat) immernoch im Minus. Dazu kommt die tolle Information, dass ich schon die ganze Zeit eine 32er Leitung habe, was Speedtest-Seiten negieren. Hier ist es eine 16er Leitung. Hmm… Toll ich zahl mehr für nix. Juhu! Eine Super Firma. Auch der neue Gesprächspartner, Herr Kraft, konnte sich das alles nicht so recht erklären, aber auch nicht ändern. So, wie es alle Service Mitarbeiter dieser Firma tun, sie sagen immer: „Da kann ich jetzt nichts machen, das System sagt, das alles in Ordnung ist“. Warum sollte ich denn auch die Wahrheit sagen, ich ruf da einfach so gerne an. Ich erfinde auch meine Probleme, ist ja klar. Klar sagt das System, dass alles in Ordnung ist, anderenfalls müsste man ja was tun und das könnte womöglich Geld kosten!

Techniker von Telecolumbus | Das System sagt es ist alles in Ordnung – Teil 2

Dann kam, wie erwähnt mal ein Techniker vorbei. Ich erzählte, dass das Internet täglich für ein paar Sekunden ausfällt. Der Telecolumbus Techniker sagt, „das liegt an dem Modem, das ist doch so ein weißes ne?!“ Ich bestätige und er sagt, ja, das ist bei uns im Haus ein bekanntes Problem.

Ich ruf den Techniker-Service der Telecolumbus an. Am Telefon sitzt und sage, dass das Internet ständig ausfällt und der Techniker von Telecolumbus, Herr Jenike, mir sagte, man könne nichts finden und einfach so ein Modem austauschen – das ich von denen geliehen habe – ginge nicht. Das System zeigt an, es ist alles okay. So war es auch, als das Internet ausfiel, da sagte man mir, das kann nicht sein, das System zeigt keinen Fehler an! Das ist kein Scherz!!!! Die haben mir nicht geglaubt und jetzt wieder: Sie tauschen das Modem nicht aus! Ist das zu fassen, ich müsse damit leben, dass das Netz ab und zu ausfällt, das wäre auch bei Telecolumbus so, dass das mal passsiere… JEDEN TAG?! Interessant! Aber dass ich einen Fehler melde, bringt nichts, denn das System sagt, „alles ist okay.“

Sie könnten einen Techniker schicken, aber den müsste ich selbst bezahlen, sowie das Ersatzmodem. Ich bin ja schließlich nur eine Kuh, die man melken muss, kein Kunde mit Rechten oder sowas neumodischem.

Leute: Niemals Telecolumbus!!! NIEMALS! Ich leg mir bald selbst ne Kupferleitung, damit ich von dem Verein wegkomme.

2 Responses to Telecolumbus-Pannen-Serien und „Das System sagt, es ist alles in Ordnung“

  1. schubart 3. August 2017 at 17:02 #

    erfahrung mit telecolumbus:
    die abonierten hd privatsenden plötzlich nicht mehr zu empfangen. meldung an techn. hotline. kommantar
    sie sind nicht mehr auf der liste, wir kümmern uns darum.kann bis zu einer woche dauern. nichts geschah. das war am 12.7.17. heute ist der 3.8.17 trotz e-mail und fünfmaligem anruf kein erfolg. jetzt weiß ich nicht mehr, was ich machen soll.
    da ich im rechtsschutz bin, bleibt mir wohl nur die klage und benachrichtigung der berliner verbraucherzentrale

  2. andreas 28. März 2017 at 18:01 #

    Hi, auch „cool“ zu sehen, dass Dir Dein Provider Werbung von „primadoof“ (oder wie die heissen..;) hier zu Deinem Text schaltet..
    Gruß
    Andreas

Schreibe einen Kommentar