Header leer

Telecolumbus und das fehlende Internet

Den Kunden des Internetanbieters Telecolumbus flatterte neulich ein Brief ins Haus, dass man das Kabelnetz erneuere und damit das Internet einen Tag ausschalten würde.

Na gut, kann man sich denken, einen Tag ist ja kein Problem. Da kann man auch mal auf das Internet verzichten, doch bei einem Tag blieb es nicht.

Telecolumbus | Internet per Kabel

Am Vortag wurde bereits das Netz abgeschaltet und man denkt sich so, na gut, sie haben es einen Tag vorgezogen und erneuern das Kabelnetz. Doch auch am darauffolgenden Tag hatte man kein Netz. Einen Tag danach immernoch nicht. Und einen Tag später? Naja, man kann es sich schon vorstellen.

Meines Erachtens könnte das schon im Voraus bekannt gewesen sein bei Telecolumbus. Es erscheint schon komisch, dass man 8 Stunden für eine Instandsetzung einplant und dann mehrere Tage braucht.

Servicetelefon Telecolumbus | Internetanbieter in Friedrichshain

Offensichtlich riefen mehrere Leute an, die sich auf die Telecolumbus verließen und hofften das  Netz ab 18 Uhr zu haben. Doch, wie gesagt, dem war nicht so. Die bereits gestresste Servicemitarbeiterin musste sich bestimmt einiges anhören, aber sie meinte: sie habe keine andere Information als dass das Netz nach 18 Uhr wieder da sei.. Aber es war ja bereits eine halbe Stunde drüber…

Dann fragt man natürlich nach einer Gutschrift, worauf die Servicemitarbeiterin meinte sinngemäß: „Ich kann Ihnen ja noch keine Gutschrift ausstellen, das machen wir erst wenn das Netz wieder hergestellt wurde… und das kann ja auch mehrere Tage dauern“ und man denkt so: „Ach ja? Also war es von vorne herein nicht mit einem Tag getan.“ Aber dass man eine Gutschrift erhält ist wohl dort schon klar, da sie dies gar nicht negierte.

Also an alle, die Telecolumbus nutzen und in den letzten Tagen kein Netz hatten (oder noch nicht haben): Fordert eine Gutschrift für die Zeit ein, wenn man weder Internet, oder TV oder Telefon hatte.

2 Responses to Telecolumbus und das fehlende Internet

  1. alex 14. November 2011 at 21:14 #

    ich habe heute 3 wöchiges, habe aber anders als beschrieben nicht das gefühl, dass andere auch das problem hätten. hotline (neukunden-, bestandskunden-, entstörungs-) weiß von wenig bis gar nichts, kann keine aussagen zum grund/ zur lösung machen und nur auf „spätestens morgen“ vertrösten – wie gesagt, seit 3 wochen…
    ich verzichte auf die gutschrift, wenn ich endlich nur wieder telefon/internet hätte. null transparenz, null peilung, in den boden sollten die sich schämen

  2. hater 7. November 2011 at 11:05 #

    oh mann, immer noch kein netz – jetz schon seit ner woche!! so ein [gelöscht] [gelöscht] [gelöscht]laden. könnt so kotzen über den [gelöscht]verein!

Schreibe einen Kommentar