Header leer

Telecolumbus und der Streß geht weiter…

Und wieder einmal gibt es einen Schildbürgerstreich von der Firma, die ich so sehr hasse: Telecolumbus.

Wie Du Dich vielleicht erinnerst, hatte ich Mahnungen von Tele Columbus bekommen, obwohl alle meine Zahlungen fristgerecht eingegangen sind. Inzwischen haben sich einige Mahngebühren aufgehauft, ach ja, für eine Liste derer Zahlungsliste zahlt man auch. Für Mahnungen ist man mit 5 Euro, für einen Auszug dieser Zahlungen ist man mit 10 Euro dabei. Wie schön…

Tele Columbus Mahnungsbrief

Telecolumbus und die Mahnungswelle

Da ich aber belegen konnte, alle Zahlungen geleistet zu haben, wollte man sich wieder melden, wenn man das geprüft hätte. Doch das taten die Helden von Telecolumbus nicht. Also wieder einen Brief. Diesesmal schrieb ich, ich will einen Termin mit einem Angestellten, der etwas entscheiden kann. Und ich möchte ab jetzt eine monatliche Rechnung. Aber nichts kam… wie überraschend. Naja, nichts was zur Lösung beiträgt, außer undurchsichtige Kontoübersichten, die sogar in Rechnung gestellt wurden, obwohl ich diese nicht wollte. Eine Standardantwort, die aber den Kunden kostet… Ja, das ist Tele Columbus…

Vielmehr erhielt ich eine neue Mahnung! Diesesmal über 10 Euro… Nur wie sich der Betrag zusammensetzt, da er weder mit der monatlichen Kabel TV noch Internet Kosten deckt, ging aus der Mahnung nicht heraus. Wofür sollte ich das zahlen? Und insgesamt seien jetzt annähernd 90 Euro fällig! Wie bitte?

Wenn das mal einer von den Leuten liest, ich möchte einen Termin mit einem Menschen in der Zentral in Berlin. Und ich möchte eine schriftliche Einigung, die ich den anderen, die offensichtlich mit dem anderen Teil der Firma niemals reden, dann zusenden kann. Damit auch meine Portokosten mal gesenkt werden….

Was für ein Verein, wirklich unglaublich! Ich kann nur abraten mit denen was zu machen! Ganz ehrlich!!!! Da weiß die linke Hand nicht was die rechte macht und insgesamt sieht man Kunden im kapitalisierten Denken. Die denken sich wohl, naja, den Stress gibt sich keiner wegen ein paar Euros. Falsch! Ich lass mir das nicht gefallen!

3 Responses to Telecolumbus und der Streß geht weiter…

  1. Andreas 10. Oktober 2016 at 13:06 #

    Tele Columbus hat mir letzte Woche auch den Nerv geraubt. Die liefern ein neues Modem mit Router aus und wissen genau, dass dieses Teil mit Android Handys nicht richtig funktioniert und einige Drucker Probleme haben sich ins Heimnetzwerk einzuloggen. Dazu gibt es viele Beiträge bei Google. Nun muss man das mal genau betrachten. Es besteht ja ein Vertrag, der eine ordnungsgemäße genau Lieferung beschreibt und trotzdem liefern sie so ein Schrott aus. Aus meiner Sicht wäre Vorwurf einer vorsätzlichen Vertragsverletzung durchaus Rechtscharakter bekommen. Aber wie das so ist mit großen Unternehmen, irgendwie gibst du auf, weil du nur noch deine Ruhe haben willst.

  2. Manuel J. 9. Juni 2015 at 15:56 #

    Richtig so! Ich habe auch seit ein Jahr ein Problem mit einer fehlerhaften Forderung.
    Alles andere ist bezahlt. Ich warte mit Vergnügen auf das Gerichtsverfahren vom Inkasso.

    Ich kann jeden nur raten, der das liest: Werdet bei dieser Firma nie Kunde!

  3. Miriam 17. August 2013 at 13:13 #

    Alter, mit denen haben wir uns ja was ans Bein gebunden. Der Posttyp meinte auch zu mir mal, die bräuchten einen eigenen Postboten, soviel Post wie die bekommen. Wir sind wohl nicht die einzigen, die mit dem „Verein“, wie Du so schön sagst, Probleme haben.

Schreibe einen Kommentar