Header leer

Tram M10 bis nach Kreuzberg?

Schon vor etlichen Jahren träumte man davon, die Tramlinie der M10 über die Oberbaumbrücke weiter bis nach Kreuzberg oder sogar Neukölln zu führen.

Da aber das Geld für diese Streckenfortführung fehlte, verschob man das Projekt in die Zukunft, irgendwann nach dem Jahr 2020. Jetzt hat die Piratenpartei gefordert das Projekt vorzuziehen. Die Tramlinie M10 ist wohl die wichtigste Linie in Friedrichshain.

Tram M10 Warschauer Brücke

Tram M10 Linie nach Kreuzberg | Kostenreduktion und Ausbaupläne

Die Tramlinie M 10 ist auch als Partytram bekannt. Am Wochenende des Nachtens ist sie immer voll und man kann unter Umständen obskure, lustige oder auch dramatische Situationen erleben. Jedenfalls kann man immer interessante Menschen kennenlernen. Diese Bahnline, die bisher vor allem Friedrichshain und Prenzlauer Berg verband, soll nun doch schneller bis nach Kreuzberg ausgeweitet werden. Die Frage ist doch aber: Wie soll das finanziert werden. Jedes Kind weiß, Berlin ist pleite. Noch vor nicht allzulanger Zeit hat man Streckenabschnitte und Haltestellen eliminiert, wenn dort schon ein anderes Verkehrsmittel der BVG fuhr.

Tram M10 Linienführung durch Kreuzberg nach Neukölln

Der Partei der Piraten nach, muss die BVG sich dem steigenden Aufkommen der Nutzenden gerecht werden. Zur Streckenauswahl gibt es zwei Alternativen: Einmal einfach gerade aus durch die Falckensteinstraße und durch (?) den Görlitzer Park bis nach Neukölln. Oder über Sklalitzer zum Spreewaldplatz und dann nach Neukölln.

Größere Kartenansicht

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar