Header leer

Urlaub in Berlin Friedrichshain: Hostel, Hotel oder Ferienwohnung?

Der Stadtteil Friedrichshain ist dafür bekannt, dass er wie kaum ein anderer die bunte Mischung an verschiedenen Menschen beherbergt, die für Berlin so typisch ist, denn hier leben Studenten, junge Familien, Neu-Berliner, Punks und Lebenskünstler Tür an Tür.

Jener Mix sowie die immer noch vergleichsweise moderaten Preise ziehen auch Touristen in diesen belebten Bezirk. Doch wo kann man in Friedrichshain am besten und schönsten übernachten?

Sonne hinter den Wolken Berlin Friedrichshain

Im Urlaub zum Berliner werden

Prinzipiell kommen für den Aufenthalt in Berlin Friedrichshain Hotels, Hostels oder Ferienwohnungen infrage. Welche Variante dabei die richtige ist, entscheidet nicht nur der Preis, vielmehr spielen auch die Wünsche der Reisenden eine Rolle.

Möchte man sich etwa unter die Bewohner des Bezirks mischen, mit dem Fahrrad durch die belebten Straßenzüge mit vielen kleinen Cafés und Second Hand Läden fahren und abends noch schnell im Späti die letzten Zutaten für das Abendessen kaufen? Dann ist sicherlich eine Ferienwohnung die beste Wahl. Die Wohnungen befinden sich meist in modernisierten Altbauwohnungen und liegen unweit des Herzstückes von Friedrichshain entfernt, nämlich dem Kiez rund um den Boxhagener Platz und die Simon-Dach-Straße.

Hier haben sich zahlreiche Clubs, Restaurants, Kneipen und Cafés angesiedelt, weshalb es abends auch einmal etwas lauter werden kann. Trotz des hohen Geräuschpegels, der sicherlich auch in der einen oder anderen Ferienwohnung zu hören sein wird, wird man sich darüber freuen, welch günstige Ferienwohnung Berlin in diesem Bezirk zu bieten hat.

Kontrastprogramm: Hotel und Hostel

Wer es gar noch günstiger mag als in der Ferienwohnung, für den kommt auch ein Aufenthalt in einem der zahlreichen Hostels in Friedrichshain infrage. Gerade junge Menschen bevorzugen diese Art zu reisen, da sie sowieso nur einen Schlafplatz benötigen.

Gefrühstückt wird dann im kleinen Straßencafé um die Ecke und auch am Abend wird man auf den Straßen Friedrichshains garantiert nicht verhungern – vom Döner bis hin zu Sushi gibt es hier alles. Möchte man im Urlaub nicht im Imbiss an der Straße speisen, sondern richtige Mahlzeiten serviert bekommen, so sollte man statt des Hostels besser ein Hotel wählen.

Hier erlebt man den wohl höchsten Komfort aller vorgestellten Varianten, was jedoch auch den Nachteil hat, dass man wahrscheinlich nicht viel vom bunten Leben im Stadtteil mitbekommen wird. Jedoch ist ein Urlaub im Hotel in Friedrichshain allemal preiswerter als ein Hotelaufenthalt in den West-Stadtteilen der Hauptstadt. Dabei hat man es nicht einmal weit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, denn der Stadtteil Berlin Mitte mit seinen vielen Attraktionen liegt genau nebenan. Zusätzlich profitieren Touristen, die auch den Rest Berlins erkunden möchten, von der guten Verkehrsanbindung Friedrichshains.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar