Header leer

Verkehrsberuhigung im Südkiez von Friedrichshain

Von der Revaler bis zur Frankfurter Allee bis zur Gürtelstraße  – eine verkehrsberuhigte Zone?

Es gab bereits Anstrengungen gerade die Lkws aus den kleinen Straßen rund um den Boxi, konkret in der Gärtnerstraße, herauszuhalten. Nun gibt es die Idee den ganzen Südkiez von Friedrichshain zu einem verkehrsberuhigten Kiez machen.

Realität Fahrradweg Gärtnerstraße

Ein Grünen-Abgeordneter hat den Antrag gestellt, dass man das Gebiet von der Frankfurter Allee bis zur Revaler Straße, begrenzt durch Warschauer- und Gürtelstraße, dazu erklärt. Dafür soll der Bezirk ein Gutachten erstellen lassen, dass entsprechende Maßnahmen vorschlägt.

Der Fokus des Gutachtens über den Verkehr in dem Gebiet soll auf einem Fahrverbot für Lkws und Busse liegen. Dabei soll man vor allem auf bauliche Maßnahmen zurückgreifen, aber auch die Verkehrsführung sollte geändert werden. Das Ziel sei den Verkehr zu reduzieren und damit auch die Lärm- und die Schadstoffaustoßbelästigung.

Im Gegenzug soll es Verbesserungen für jene geben, die zu Fuß unterwegs sind und es soll eine Fahrradstraße etabliert werden. Auch die Einfahrt in den Weidenweg, vom Bersarinplatz aus, soll erlaubt werden – aber nur für Bikes (was aber ein anderer Antrag der Grünen ist). Die Autos sollen dort weiterhin nicht durchfahren dürfen.

Das Geld für die Umsetzung der verkehrsberuhigten Zone soll vom Senat kommen. Bis Oktober diesen Jahres soll ein entsprechender Bericht eingehen.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar