Header leer

VHS Kurse: Kunst zum Selbermachen in Friedrichshain

Auf der Frankfurter Allee, Nähe Proskauer Straße, liegt die Volkshochschule in Berlin Friedrichshain.

VHS Berlin FriedrichshainHier werden nicht nur Sprachen unterrichtet, sondern es gibt auch noch ein weitläufiges Angebot, das über die bekannten Lehrgänge hinaus geht. Dazu gehört auch eine vielseitige Palette an Kunstkursen. Man muss schließlich nicht immer nur die Werke anderer Leute anschauen, sondern kann genauso gut selbst tätig werden.

Das Gestalten eigener Bilder, Skulpturen oder Leinwände ist Teil der kulturellen Bildung. Wer seine Fantasie auslebt, erfährt so manch Neues über sich selbst. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, dem Stress des täglichen Lebens zu entfliehen. Vielleicht hat der Chef gerade Ärger gemacht oder die Eltern nerven einen, weil sie sich noch immer in das eigene Leben einmischen. Kein Problem: In einem Mal- oder Zeichenkursus kann man dem Frust ein bisschen Luft machen und auch einfach mal die Sau rauslassen.

Das Prinzip der VHS

Volkshochschulen, kurz VHS, kann man eigentlich in jeder größeren Stadt finden. Hier in Berlin gibt es sogar gleich zwölf Stück, eine davon ist in Friedrichshain. Das Programm ist breit gefächert und bietet reichlich Möglichkeiten, im Auftrag der Kreativität aktiv zu werden. Mit Abend- und Tageskursen, die einmalig, regelmäßig oder geblockt – als sogenannter Bildungsurlaub – stattfinden können, soll jedem die Möglichkeit geboten werden, für günstiges Geld etwas Neues zu lernen. Bei den künstlerischen Weiterbildungsmaßnahmen kann der Kreativität freier Lauf gelassen werden.

Mit Farben, Pinseln, Kohle und Co. werden die Gedanken und Gefühle der Teilnehmer zu Papier gebracht. Man sollte keine Angst haben, sich auch mal schmutzig zu machen. Nicht immer landet die ganze Farbe auch da, wo sie hingehört. Wer engagiert dabei ist, frönt seinem neuen Hobby mit einer extra Montur „Arbeitskleidung“. Ein günstiges Paar Schuhe findet sich zum Beispiel unter den Neuheiten bei zalando. Wer anschließend mit Farbklecksen auf den Schuhen durch Berlin wandelt, darf stolz sein. Die Welt kann ruhig sehen, dass man ein kreativ schaffender Mensch ist. Dann hat man eben auch gleich sich selbst zum Kunstwerk gemacht.

Für jeden was dabei | VHS Berlin Friedrichshain

Wer ungeübt ist, kann in einem Grundkurs die ersten Gehversuche machen. Hier wird mit Bleistift, Kohle oder Kreide die Materie entdeckt. Für Fortgeschrittene und erfahrene Künstler finden sich auch anspruchsvollere Kurse, in denen spannende Formen mit Raum, Plastizität, Licht und Schatten erarbeitet werden. Auch einige etwas extravagentere Kurse sind im Programm enthalten.

Beispielsweise mit der Teilnahme an der Einführung in die chinesische Kunst des Tuschzeichnens wird auch der Hunger nach Exotik gestillt. Eigentlich ist es egal, wonach man gerade strebt. Ob man schon immer Porträts oder Akt malen wollte oder einfach nur mal mit Farbe in Kontakt kommen möchte und dann wild mit dem Pinsel losmalt: Hier findet sowohl der sorgfältige, als auch der expressive Kunstschaffende einen Platz.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar