Header leer

Was tun zur Walpurgisnacht & 1. Mai?

In der Nacht zum ersten Mai und am ersten Mai selbst kann man wieder einiges erleben.

Die Klassiker zum ersten Mai, das MyFest und die Mai-Demo findet statt, sowie die Antikapitalistische Walpurgisnacht in Wedding – nicht mehr in Friedrichshain auf dem Boxi. Und für die, die den Abend lieber außerhalb von Berlin erleben möchte, habe ich auch noch was.

mariannenplatz am ersten mai

Selbstredend haben sich viele Clubs darauf vorbereitet, allerdings ist der erste Mai auch ein Sonntag. Daher dürfte es ein relativ normaler Abend werden. Einige gehen in der Walpurgisnacht gerne in den Mauerpark oder den Viktoriapark, was aber gutes Wetter zur Vorbedingung hat.

Events zur Walpurgisnacht & Sonntag, 1. Mai

Das Gallery Weekend ist ein Kunstmarkt, der in ganz Berlin stattfindet. Auch aus Friedrichshain-Kreuzberg machen einige Galerien mit und dazu gehören: Arratia Beer, Buchmann, carlier/gebauer, Circus, Johann König, Konrad Fischer, Meyer Riegger, Möller Fine Art, Galerie Neu, Galerie Nordenhake, Supportico Lopez Berlin, Veneklasen/Werner, Barbara Weiss, Wentrup und Zak.

Dieses Jahr findet das MyFest zum 14. Mal statt und dieses Mal, war es schon ein Va-banque-Spiel. Wer weiß, ob es das MyFest nächstes Jahr noch geben wird. Das Multi-Kulti Fest bietet Konzerte und Info-, sowie Essensstände. Es war anfangs eine friedliche Alternative, ein Aufruf gegen die Gewalt, die früher hier oftmals stattfand. Meines Erachtens ein erfolgreiches Konzept.

  • Revolutionäre 1. Mai Demo: Startet in Kreuzberg am Oranienplatz. Homepage zur Demo

Jedes Jahr zieht die Revolutionäre 1. Mai Demo durch die Stadt. Eine Vermengung mit dem MyFest will die Polizei offenbar vermeiden, daher ist die Route noch strittig. Thema der diesjährigen Demonstration wird auch Erdogan und die deutschen Waffenexporte sein.

Dieses Jahr zur Walpurgisnacht kann man im Filmpark Babelsberg ab 18 Uhr in die „Anderswelt“ eintreten. Ähnlich wie zu den Horrornächten zu Halloween, gibt es hier Gruseliges und spaßiges für Groß und Klein. A pro pos: Wer sich als Halloween Monster bewerben will, kann das auch am 30. April machen. Es lockt zur Anderswelt das Hexenhaus, die Mittelalterstadt, Elfen und Wesen aus Herr der Ringe. Der Eintritt kostet 6 Euro und im Anschluss gibt es noch eine Feuershow und eine Anschluss-Party, die extra kostet.

Alle Termine erfolgen ohne Gewähr 🙂 Viel Spaß!

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar