Header leer

Weihnachtsmärkte 2015 Friedrichshain-Kreuzberg

Überblick über die Weihnachts- und Adventsmärkte im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Ja, die Adventszeit ist wieder da und damit kommt auch wieder die Zeit der Weihnachts- und Adventsmärkte. Dieses Jahr findet der Weihnachtsmarkt an der Samariterkirche an zwei Wochenenden statt, darüber hinaus gibt es neue Weihnachtsmärkte im Bezirk.

Weihnachtsmarkt Samariterkirche Friedrichshain

Hier also, nach Friedrichshain und Kreuzberg sortiert, die Märkte in chronologischer Reihenfolge:

Übersicht über die Weihnachtsmärkte in Friedrichshain

Kreativ-Weihnachtsmarkt: In der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda an der Frankfurter Allee wird es auch einen Markt geben. Die Kreativität soll dabei im Fokus stehen.

  • Samstag, 28. November 2015
  • 11 Uhr bis 16 Uhr
  • Frankfurter Allee 14A
  • 10247 Berlin-Friedrichshain

Voodoo Market: Ein Weihnachtsmarkt für die Mode-Freunde ist die Weihnachtsversion des Voodoo-Market auf dem RAW Gelände. Hier tummeln sich unabhängige Designer, die ihre Produkte anbieten. Beim Mini-Voodoo können die Kleinsten sich Inspiration holen. Es gibt einen Beauty-Bereich, mit Friseur- und Tattoo-Läden.

  • Sonntag, 29. November 2015
  • von 12 Uhr bis 19 Uhr
  • RAW Gelände Ecke Warschauer Straße
  • Galerie Urban Spree
  • Eintritt: 1 Euro (Kinder kostenlos)
  • Revaler Straße 99
  • 10245 Berlin-Friedrichshain

Karl-Marx-Buchhandlung-Weihnachtsmarkt: Dort wo man einst noch Bücher kaufen konnte, soll nun neuerdings ein Weihnachtsmarkt entstehen. Aber der Markt fällt nicht weit vom Buch, so gibt es denn hier über zwei Tage zweiten Advent Lesungen für Kinder. Daneben gibt es aber auch Waffeln, Glühwein und einige Stände mit Produkten.

  • Wochenende, 5.  & 6. Dezember 2015
  •  jeweils 14-19 Uhr
  • Lesungen ab 15.30 Uhr
  • Karl-Marx-Buchhandlung
  • Karl-Marx-Allee 78
  • 10243 Berlin-Friedrichshain

KiezWeihnacht: Der wohl bekannteste Weihnachtsmarkt in Friedrichshain ist die KiezWeihnacht im Samariterkiez, der nicht nur von der Kirche, sondern auch von dem Netzwerk „Die Friedrichshainer“, veranstaltet wird. Der Markt feiert dieses Jahr sein 10jähriges Jubiläum. Dort finden sich um die 70 Stände rund um die Kirche und neben Gastronomischem, gibt es auch Kunsthandwerk vor allem aus der Umgebung. Neben den Ständen gibt es in der Kirche ein Programm mit Konzerten, Lesungen und auch was für die Kinder. Auf dem Programm stehen am 5. Dezember um 15.30 Uhr Weihnachten in Afrika & Märchen. Musikalisch bietet dieser Samstag Weltmusik.  Am Sonntag um 15 Uhr gibt es eine Lesung für Kinder und ab 18 Uhr spielt der Gospelchor Bonisanani. Am 12. Dezember gibt es ein Chor-Konzert um 19 Uhr und am nachfolgenden Sonntag ein musikalisches Krippenspiel um 16 Uhr. Ab 18 Uhr spielt die Trommelgruppe Massala.

  • Wochenende, 5. & 6. Dezember 2015
  • Wochenende, 12. & 13. Dezember 2015
  • jeweils von 13 Uhr bis 20 Uhr
  • Samariterstraße Ecke Bänschstraße
  • 10247 Berlin-Friedrichshain

Designweihnachtsmarkt: Im Postbahnhof trifft sich die adventsgestimmte Designbranche unter dem Motto: Weihnachtsrodeo. Der alljährliche Markt findet dieses Jahr mit 150 Ausstellenden der Modebranche in Friedrichshain statt. Der Markt will auch Anregungen für Geschenkideen geben. Neben Elektro-Musik und Adventsstimmung, gibt es Kekse und Glühwein.

  • Wochenende, 5. & 6. Dezember 2015
  • jeweils von 12 Uhr bis 20 Uhr
  • Postbahnhof am Ostbahnhof
  • Straße der Pariser Kommune 8
  • 10243 Berlin-Friedrichshain

Übersicht über die Weihnachtsmärkte in Kreuzberg

Weihnachtsbasar im Finnland-Zentrum: Wie jedes Jahr lädt auch dieses Jahr das Finnland Zentrum in Kreuzberg wieder zum nordischen Weihnachten. Es gibt kulinarische Spezialitäten und Kunsthandwerk aus Finnland, und man kann sich mit Geschenken eindecken. Jeweils um 14 Uhr und 16 Uhr erscheint der Weihnachtsmann im Finnland-Zentrum.

  • Wochenende, 21. & 22. November 2015
  • jeweils von 12 Uhr bis 18 Uhr
  • Schleiermacherstraße 24A
  • 10961 Berlin-Kreuzberg

Berliner Naschmarkt: Mehr als 40 Stände bietet der Berliner Naschmarkt, bei dem es – wie man schon vermuten kann – um Süßigkeiten geht. Hier kann man Süßes erstehen, dass man sonst nicht so häufig angeboten bekommt. Neues kommt vor allem aus Japan und der Türkei. Hier werben aber nicht die Handelnden, sondern diejenigen, die die Produkte herstellen. Man ist also auf Tuchfühlung mit den Schokomächten der Bio-Welt. Doch finden sich auch andere Speisen auf dem Markt, nicht nur Süßes.

  • Sonntag, 6. Dezember 2015
  • von 12 Uhr bis 18 Uhr
  • Markthalle Neun
  • Eisenbahnstraße 42 – 43
  • Pücklerstraße 34
  • 10997 Berlin-Kreuzberg
  • Eintritt: 2 Euro (Kinder & Jugendliche frei)

Wintermarkt Mehringplatz: Traditionell am 2. Advent findet in der Fußgängerzone auf dem Mehringplatz ein Wintermarkt statt. Dort gibt es Kunsthandwerkliches, Speisen und Bastelmöglichkeiten für Kinder.

  • Sonntag, 6. Dezember 2015
  • Mehringplatz
  • 10969 Berlin-Kreuzberg

Kiezweihnachtsmarkt: Zwischen der Schöneberger Wiese und dem Nelly-Sachs-Park, liegt das Café Eule. Dort will man mit Waffeln und Punsch Adventsstimmung zu verbreiten. Selbstredend gibt es aber auch Glühwein und Weihnachtssüßigkeiten.

  • Sonntag, 13. Dezember 2015
  • Café Eule im Gleisdreieck
  • Bülowstraße
  • 10963 Berlin-Kreuzberg

Nowkoelln Weihnachtsflowmarkt: Kunsthandwerk, Mode und Dekorationsmaterial findet man in den Räumlichkeiten des Umspannwerks in Kreuzberg. Selbstgemachtes steht hier neben Fabrikationsware. Der Fokus des Markts liegt auf Mode, aber selbstverständlich gibt es auch Glühwein und ein Amüsierprogramm.

  • Wochenende, 19. & 20. Dezember 2015
  • von 11 Uhr bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 Uhr bis 19 Uhr
  • im Umspannwerk Kreuzberg
  • Ohlauer Straße 43
  • 10999 Berlin-Kreuzberg

So, das war alles was ich weiß. Alle Angaben wie immer ohne Gewähr und viel Spaß dabei!

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar