Header leer

Yaam | Reggae Strandbar

Das Yaam, die Raggae Location in Berlin Friedrichshain.

Das Yaam hatte im Laufe der letzten Jahre verschiedene Locations, aber letztlich hat sich das Yaam in der Nähe des Ostbahnhofes niedergelassen.

yaam eingang © flickr/mediaparker
© flickr/mediaparker

Yaam – Strandbar mit Musik und Volleyballplatz

Neben dem Chillen zu Reggae Musik im Sand und dem Biertrinken direkt an der Spree, locken auch sportliche Aktivitäten ins Yaam.

Hier kann auch Volleyball spielen, tanzen und manchmal gibt es auch Workshops zu Musik, aber auch manchmal Politik. Gut das hat jetzt weniger mit Sport zu tun… Früher als das Yaam noch in Kreuzberg war, gab es auch Skater-Rampen, die sind heute nicht mehr da.

*update*: Die vom Yaam haben mich angeschrieben und um ein paar Korrekturen gebeten. Die Skaterrampen sind noch da, der Fussballbelag hat nun einen Belag –  kein Sand mehr.

Außerdem gibt es hier meist Stände zu afrikanischer Kultur.

Fazit: Wer zu Reggae relaxed in der Sonne sitzen will sollte sich unbedingt das Yaam ansehen.

Eintritt und Strandbarpreise im Yaam am Ostbahnhof

Das Yaam ist inzwischen kostenlos. Früher hat man 5 Euro Eintritt gezahlt. Heute gibt es nur bei besonderen Events Eintrittspreise, wie Konzerte oder spezielle DJS. Die Bierpreise belaufen sich auf 2,50 Euro. Sonntags zum Familientag kostet es 3 Euro Eintritt.

Adresse des Yaam

Das Yaam ist direkt Vis-à-vis des Ostbahnhofes. Wenn man aus dem Haupteingang des Ostbahnhofs kommt, sieht man es bereits.

  • Stralauer Platz 35
  • 10243 Berlin Friedrichshain
  • Website

One Response to Yaam | Reggae Strandbar

  1. chrissy 10. Juli 2010 at 13:15 #

    die fritierten plantains sind super lecker. aber vorsicht vor der scharfen sosse, die war hölle, das schärfste was ich in meinem leben gegessen hab… der verkäufer warnte mich noch ,aber das hab ich leider nicht ernst genommen.

Schreibe einen Kommentar