Boxi und das Grün

Noch nie habe ich den Boxhagener Platz so grün gesehen, wie dieser Tage…

Als ich kürzlich am Boxi (Boxhagener Platz) vorbei lief, war ich überrascht. Es ist ja wirklich grün geworden, so grün habe ich diesen Platz noch nie erlebt.

Gruener Rasen auf dem Boxhagener Platz
Grüner Rasen auf dem Boxhagener Platz

Der Grund für das Grün ist die hermetische Abriegelung der Grünfläche durch Bauzäune. Als man diese aufgestellt hatte, dachte ich, das wird nicht funktionieren. Aber ich wurde eines Besseren belehrt, es hat funktioniert. Die Leute halten sich daran und sitzen auf den anderen Flächen und dem Rand der Grünfläche.

Es gab schon einige Maßnahmen, um das Grün auf dem Platz zu bewahren. Es gab neuen Rasen, es gab andere Pflanzen, die der Belastung standhalten sollten und nun tat es ein Bauzaun. Aber die eigentliche Frage ist, wenn der Bauzaun weg ist und das Grün wieder betreten werden darf – wie lange hält sich das Ganze?

Ich fürchte nicht allzulange. Zu viele Leute leben in unserem Bezirk auf engstem Raum und brauchen mehr als das Stückchen Grün, zumal gerade dieses Stückchen Grün besonders gut gelegen und attraktiv ist. Man könnte vermutlich ein ganzes Buch mit den Geschichten am Boxi füllen.

2 Gedanken zu „Boxi und das Grün

    • 4. August 2019 um 22:32
      Permalink

      Verstehe ich nicht, wieso soll das eine Kunstinstallation sein.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Sophie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.