Hausburgschule: Staub, Lärm und temporärer Umzug

Die Renovierungsarbeiten an der Hausburgschule werden anhalten und das ist von vielen Umständen begleitet.

Gegenüber des Parks Hausburg befindet sich die Hausburgschule und dort wird gerade kräftig gearbeitet. Aber nicht die Beschulten schuften dort, sondern die Handwerkenden: Die Schule wird renoviert, was mit Staub und Lärm einhergeht.

Achtung Kinder Schild

Dem Baustadtrat Andy Hehmke war klar, dass die Bauarbeiten an der Schule umfangreich sind. Dass die Ferien nicht ausreichen würden war ebenfalls klar, jedoch war man überrascht, dass die Arbeiten zu Schulbeginn nicht so weit sind, als dass eine Schulführung gewährleistet wäre.

Die Bauarbeiten werden sich hinziehen und vermutlich noch bis zum Ende des kommendes Jahres. So wird es von April bis September 2019 noch mal richtig heftig werden. Dass das den Unterricht erheblich stört, ist dem Baustadtrat auch klar. Derzeit sucht man nach Lösungsmöglichkeiten, wobei man einen temporären Auszug nicht ausschließt. Vielleicht brauche man auch zwei Standorte für diese Option.

Eine gesundheitliche Beeinträchtigung der Kinder in der Schule sieht der Baustadtrat Hehmke allerdings nicht, obgleich man den Staub nicht überprüft hat. Aber es gibt eine Koordinierungsperson für die Fragen der Sicherheit, die auch für die Frage Gesundheit zuständig ist. Diese Prüfung der Baustelle wird alle 14 Tage durchgeführt und bisher gab es keine Anhaltspunkte für eine Gesundheitsbeinträchtigung. Der Staub sei ein Problem, weswegen man auf Vorhänge zur Absicherung setze.

Die Gespräche über eine Lösung implizieren alle Beteiligten, inklusive des Personalrats. Der bisherige Ablauf sei nicht gut gewesen, räumte Hehmke ein. Es gäbe einige Defizite bei der Informationsverteilung und man plane regelmäßige Besprechungen mit der Schule, den Eltern und des Schulamts. Auch die Schulleitung und beispielsweise der Hausmeister, sowie die Firma sollen dabei involviert werden

Dabei sucht man mit Priorität nach innerschulischen Lösungen, aber eine Auslagerung der Schule scheint nicht abwendbar zu sein. Aber die Lösung durch Container ist derzeit nicht so einfach, weil auch andere Einrichtungen darauf setzen und diese daher knapp sind. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren, versuchte der Baustadtrat Hehmke zu trösten.

Wo befindet sich die Hausburgschule?

  • Hausburgstraße 20
  • 10249 Berlin-Friedrichshain