Streetart auf den Luftmess-Station in Berlin

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass die ganzen Häuschen zum Messen der Luft und der Partikel mit Graffiti verziert sind?

Mir ist es neulich aufgefallen, aber es ist natürlich gar nicht neu. An der Frankfurter Allee beispielsweise gibt es eine dieser Stationen.

Grafik auf Messhäusschen

Dort sieht man das Gesicht eines Kindes und eine überdimensionierte Blume auf dem Häuschen gesprayed. Da kann man sich jetzt natürlich streiten, ist das Kunst? Ist das Streetart? Ist das bezahlte Sprayen per Bezahlung überhaupt noch Kunst als solches?

Ich finde es ist zunächst einmal eine gelungene Abwechselung zu den sonstigen städtischen Bauten dieser Art, die eher nützlich als nett anzusehen sind.

Der Künstler ist von einer Agentur, die sich auf solche Grafiken spezialisiert hat und heißt ART efx.

Im Übrigen hat dieses Messgerät dieses Jahr schon 10 Tage mit Überschreitungen des Feinstaubgehalts der Luft verzeichnet.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
543