Hüftgold | Restaurant & Bar am Ostkreuz in Friedrichshain

Am Ostkreuz gibt es auch vermehrt Gastronomielocations, so auch das Hüftgold, das in der Neuen Bahnhofsstraße am Ostkreuz liegt.

Das Hüftgold ist ein Restaurant und eine Cocktailbar und versucht durch ordentliches Auftreten, die Eingeborenen und Touristen anziehen.

Restaurant und Cocktailbar: Hüftgold Berlin Friedrichshain

Das Ambiente des Restaurants ist sehr angenehm und das ganze Personal ist sehr nett und äußerst bemüht.

Das Hüftgold bietet viel Platz, außen und innen, wenngleich hier nicht so viel los ist. Draußen gibt es am Mittag auch Sonne. Das Interieur ist durch Holzstühle und -Tische geprägt; an der Wand sitzt man auf gepolsterten Bänken. Vor allem die Lichtdeko ist interessant, die Lampen simulieren die alten Glühbirnen und an der Wand hängen Leuchtstäbe.

Das Publikum ist vor allem jung, aber auch Familien samt Kinder findet man hier vor.

Hüftgold | Restaurant und Brunch am Ostkreuz

Das Hüftgold hat trotz seines Namens nur geringe Ambitionen als Gutbürgerliches Restaurant zu gelten, eher als Familienrestaurant. Die Speisen im Hüftgold sind eher mediterraner Natur. Die Gerichte kosten zwischen 7 Euro und 15 Euro, der Durchschnitt liegt bei 8 Euro bis 9 Euro.

Am Sonntag zwischen 9 Uhr und 16 Uhr gibt es hier Brunch für 7,90 Euro, das ist für Friedrichshain relativ günstig. Allerdings ist beim Buffet nur wenig frisches dabei, vor allem die Brötchen waren nicht frisch. Die Auswahl ist aber mit vielen vegetarischen Speisen  bestückt. Unter der Woche kann man hier auch frühstücken.

Adresse des Restaurant & Cocktailbar “Hüftgold” Friedrichshain

  • Neue Bahnhofstraße 29
  • 10245 Berlin-Friedrichshain
  • Telefon: 0157 71578573
  • Facebook-Auftritt

Geöffnet ist das Hüftgold von 10 Uhr bis 5 Uhr und zwar die ganze Woche über.


Größere Kartenansicht

3 Gedanken zu „Hüftgold | Restaurant & Bar am Ostkreuz in Friedrichshain

  • 31. Januar 2020 um 3:18
    Permalink

    Sehr viele falsche Informationen ! Schade … bei deinem „Blog“ Post war das Hüftgold 1 Monat alt und du kamst direkt schon an mit deinen Bewertungen. Das Internet vergisst nicht und deine Aussagen sind Ruf schädigend. Obwohl das Hüftgold nun eine echt angesagte Adresse ist und solche Beiträge nicht schädigend sind , wäre es echt von Vorteil diesen Blogbeitrag zu löschen . Wir hoffen du machst mittlerweile etwas professionelleres als solche „BLOGS“ viel Glück weiterhin

    Antwort
    • 31. Januar 2020 um 8:36
      Permalink

      Restaurantkritiken sind immer Momentaufnahmen und solche Kommentare sind in der Regel von den Wirtsleuten selbst.

      Antwort
  • 24. April 2013 um 13:04
    Permalink

    Drück das doch mal richtig aus: Die Brötchen sind alt!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.