Schabenplage im Bezirk?

Ein Antrag in der BVV fragte nach einer Schabenplage und was der Bezirk dagegen tun wird?

Der Antrag der Linken sorgte in der BVV doch für etwas Belustigung, denn was sind “Sommerliche Schaben?” und wann werden sie zur Plage?

Feuerwanzen am Baum
Feuerwanzen am Baum sind absolut ungefährlich.

Offenbar gibt es eine Vielzahl ungenannter Käfer in der Blumenstraße in Friedrichshain. So zumindest der Befund der Antragsstellerin und sie spricht gar von Ungeziefer. Aber welcher Art denn?,  fragte der Bezirksrat. Das Wort Schabe sei noch keine Gleichsetzung mit Ungeziefer. Und es wäre auch nichts bekannt, da es diesbezüglich gar keine Beschwerden gegeben habe.

Was der Bezirk dagegen täte, wurde im Antrag formuliert und der Bezirksrat antwortete darauf, dass es für eine Bestimmung der Schabensorte mehr Informationen brauche. Man gehe nicht gegen irgendwelche Käfer im öffentlichen Raum vor, sondern nur wenn eine Gesundheitsgefahr bestehe. Selbst wenn Kakerlaken herumlaufen, würde man im öffentlichen Raum diesbezüglich nicht tätig.

Um die Art des Befalls genauer zu kennen, empfahl man der Antragstellerin und zunehmendem Gelächter, dass sie ein Bild vom Befall machen sollte oder besser wäre ein Exemplar davon einfangen und dem Gesundheitsamt zur Verfügung  stellen soll. Zudem sollte die exakte Adresse bekannt werden.