Veränderungen bei Friedrichshainblog.de

Bei Friedrichshainblog.de hat sich etwas getan… In Eigener Sache…

Liebe Leute,

wie einige mitbekommen haben, hat sich in den vergangenen Tagen einiges getan, weswegen ich in heller Aufregung war. Zuerst die schwachssinnigen Umstellungen wegen der total kotzwürdigen DSVGO. Es ist echt zum Kotzen! Für die schwerreiche Autoindustrie und die Miethaie gibt es Ausnahmen, aber doch nicht bei der DSVGO für kleine Seiten, die am Rande es Ruins stehen.

Hundehäufchen Verbotsschild © friedrichshainblog.de

Dann verlangt man von kleinen Seiten -wie meiner – ein Impressum, das nur ein Anwalt stellen kann und das kostet soviel Geld, wie ich mit Werbung in einem Jahr einnehme auf dieser Seite. Ist das zu fassen.

Weil aber mein alter Server sehr teuer und vor allem ein undurchschaubares Backend hat, musste ich umziehen, um die SSL Verschlüsselung hinzubekommen. Am Impressum sitze ich noch.

Aber wegen der bekackten Umstellung – man liest hier doch nur um Himmels Willen – auf https, gingen die Bilder verloren. Mein neuer Server wußte nicht woran es liegt und es lag am alten. Von Variomedia kann ich nur abraten, vor allem wenn man vor hat danach woanders hinzuziehen. Die Medien liegen denn woanders und so musste ich auch das Theme ändern. Denn das gekaufte Theme war nach dem Umzug von Variomedia zerschossen. Ja, danke für das Gespräch. Damit ist die Slideshow auch weg… Und praktische Umzugplugins, wie Duplicator lassen sich auf Variomedia nicht installieren. Nach dem klar wurde, dass ich den Server wechsle kamen auch keine Emails mehr vom Support auf meine Anfragen. Der Hammer!

Aus all den Gründen gibt es jetzt ein neues Theme (also das Aussehen der Seite) und eine verschissene SSL Verschlüsselung. Als ob das jemand mitkriegen würde. Ein neues Impressum wird noch innerhalb der nächsten zwei Wochen kommen. Darüber hinaus habe ich total vergessen, dass der friedrichshainblog.de nun schon neun Jahre online ist und jetzt ins 10. Jahr geht.

Ach ja, wegen der schwachsinnigen DSVGO gibt es nun auch keine Kommentar-Möglichkeit mehr. Bedankt Euch bei den Helden, die das eingeführt haben.

Solltest Du einen Fehler finden, sag mir bitte Bescheid.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
533