Audio Surveillance Zone

Am Ostbahnhof gibt es eines der Kunstprojekte “Audio Surveillance Zone”.

Gerade vor dem Hintergrund, dass der NSA Untersuchungsausschuss endete, ist dieses Kunstwerk interessant. Der Ausschuss tagte drei Jahre und brachte eigentlich so gut wie nichts zu Tage. Dass Pofalla, der vermutlich neue Bahn-Chef, gelogen hat, war auch schon zuvor klar.

Audio Surveillance Zone Kunst
Audio Surveillance Zone Kunst

Die steigende Anzahl von Überwachungsmaßnahmen, gerade in Berlin, ließ diese Kunstform wohl entstehen. Es ist ein Ohr mit der Unterschrift: Audio Surveillance Zone – also Akustische Überwachungszone. Überall auf der Welt und auch weitere in Berlin, wie am Alexanderplatz, finden sich solche “Zonen”.

Dieses Werk befindet sich unter der S-Bahn-Unterführung, zwischen dem Ostbahnhof und dem Postbahnhof.

  • Ungefähre GPS: 52.509896, 13.436627
  • Straße der Pariser Kommune
  • 10243 Berlin-Friedrichshain

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
499