Schulen bekommen Graffiti?

Dem Antrag der Grünen zufolge soll bei den Schulbauten auch an die Streetart gedacht werden.

Was früher mal Schmutz war und als Schandmal angesehen wurde, ist inzwischen zu einer eigenen Kunstart geworden. Berlin ist voll von Streetart und nun sollen auch die Schulen davon profitieren.

Streetart Oberbaumbrücke Berlin

In Kooperation mit der Senatsverwaltung und den entsprechenden Gremien sollen Schulen, die neugebaut oder saniert werden, auch mit Streetart verschönert werden. Konkret geht es um die freien Wände und Räumlichkeiten, in denen die zu Beschulenden selbst Hand anlegen können und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Wenn dies dauerhaft nicht erwünscht oder möglich ist, sollen auch temporäre Projekte derart umgesetzt werden. Das Ausprobieren, so der Antrag, ist Teil der künstlerischen Selbstfindung und ist bereits weithin anerkannt.

Als Vorbild nimmt man sich den Bezirk Pankow, der ebenfalls solche Wege geht. Was alles möglich ist, wenn die CDU nicht an der Macht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.