Bedingungsloses Grundeinkommen in Berlin? Sammelaktion

In Berlin gibt es ein Volksbegehren für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE).

Bei Volksbegehren und anschließend den Volksentscheid, geht es darum, dass man Stimmen sammelt. Für ein solches Begehren braucht es per se 20.000 Stimmen. Diese zu sammeln ist die erklärte Aufgabe der Expedition Grundeinkommen.

Gerade in Corona-Zeiten empfinde ich das die bessere Wahl als Milliardenhilfen für Lufthansa, Tui und andere Firmen. Viele leiden unter den Hilfen, aber nur einigen wird geholfen. Diese Strategie verschärft die Lage vieler Menschen. Studierende, Soloselbstständige und andere fallen durch das Hilferaster des Staats.

Die Organisierenden der Aktion haben bereits 20.000 Stimmen zusammen bekommen. Doch um sicherzugehen, will man noch mal 4.000 Stimmen zusammen bekommen. Dafür geht man Stimmen sammeln und diese Fülle zu erreichen, sammelt man am

Mittwoch, 30. September 2020
ab 15 Uhr bis 19 Uhr
Tempelfhofer Feld (Eingang Herfurthstraße)

Wer für das Konzept ist, kann sich dort einfinden und unterschreiben. Aber es gibt auch andere Orte an denen man mitmachen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.