Neue Fahrradstraße zieht sich durch Friedrichshain

Juhu, eine neue Errungenschaft der Verkehrswende kommt und erleichtert das Radfahren.

Von der Palisadenstraße und weiter über die Weidenstraße und die Rigaer Straße entlang entsteht eine Fahrradstraße. Dort kann man also nebeneinander fahren, der Autoverkehr ist eingeschränkt und die Höchstgeschwindigkeit für Autos beträgt 30 Stundenkilometer.

Fahrradstrasse Palisadenstrasse
Fahrradstrasse Palisadenstrasse

Es ist Teil des neuen Radwegenetzes, das sich durch Berlin ziehen soll. Das heißt aber nicht, dass die Verkehrsordnung nicht gilt. Aber tendenziell haben die Radfahrenden Vorrang. Noch einen Monat lang werden die Markierungsarbeiten andauern.

Allerdings erhoffe ich mir auch, dass hier die Autofahrenden verstärkt kontrolliert werden. Denn vielen ist die Bemerkung “Anlieger frei” ein Freifahrtsschein durchzuheizen. Das habe ich in Kreuzberg schon des Öfteren erlebt und so wird es sich wohl auch auf dem Weg ereignen.

Dennoch muss man konstatieren: Es geht voran!

Schild Fahrradstrasse Palisadenstrasse
Schild Fahrradstrasse Palisadenstrasse

Ein Gedanke zu „Neue Fahrradstraße zieht sich durch Friedrichshain

  • 29. Juni 2021 um 12:04
    Permalink

    Irgendwie haben die Bauarbeiten am Bersarinplatz gestoppt. Die Rigaer Straße ist immer noch keine Fahrradstraße. Stand Juli 21.
    Aber die ersten Abschnitte sind schon echt gut, und google maps routet die Autos auch nicht da durch.
    Trotzdem nutzen noch Autofahrer die Strecke, aber deutlich weniger als früher.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.