Flächendeckendes Tempo 30 in Friedrichshain-Kreuzberg

In Friedrichshain-Kreuzberg soll es bald fast über all nur noch Tempo 30 geben.

Die SPD im Bezirk hat ein generelles Tempo 30 gefordert, was nun in den Ausschüssen diskutiert wird. Damit will man einen Teil der Verkehrswende umsetzen.

Zone Tempo 30
Zone Tempo 30

Das Bezirksamt, so der Antrag, soll sich darum kümmern, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung flächendeckend umgesetzt wird. Da aber übergeordnete Straßen nicht dem Bezirk, sondern dem Land unterstellt sind, soll man sich auch auf dieser Ebene dafür einsetzen.

Die Straßen, wo der Bezirk das Sagen hat, soll es nur noch erlaubt sein, 30 Stundenkilometer zu fahren. Dabei werden Straßen, auf denen man jetzt schon langsamer sein muss, nicht angepasst.

Die SPD will den Bezirk als Vorbild in dieser Sache darstellen. Damit, so der Antrag, würde man die Wirksamkeit der Verkehrswende erhöhen. Außerdem wäre dann auch der Flickenteppich an einigen Stellen abgeschafft, wo man mal 30 Stundenkilometer, mal 50 Stundenkilometer und dann wieder nur 30 Stundenkilometer fahren darf.

Doch das müsste auch kontrolliert werden, denn meine Erfahrung ist, dass sich beispielsweise auf der Leipziger Straße niemand an das Tempolimit hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.