SPD fordert mehr 30er Zonen

Auf drei Straßen in Friedrichshain sollen Geschwindigkeitsbegrenzungen eingeführt werden.

In drei Anträge zu drei Straßen fordert die Bezirks-SPD die Einführung von Tempo 30 Zonen: auf der Ebertystraße, der Liebigstraße und der Proskauer Straße.

Zone Tempo 30
Zone Tempo 30

Zu den Gründen heißt es, dass die Ebertystraße durch ein Wohngebiet führt und hier soll es leiser werden. Die Straße soll nicht weiter als Entlastungsstraße dienen, denn die Petersburger Straße sei ja sechsspurig ausgebaut. Außerdem gebe es in der Straße einige Kinder- und Jugendeinrichtungen.

In dieselbe Kerbe schlägt auch den Antrag bezüglich der Liebigstraße zwischen Rigaer und Bänschstraße. Auch hier befinden sich Schulen und drei Kitas. Des Weiteren soll der Weidenweg als Spielstraße ausgewiesen werden.

Auch in der Proskauer Straße soll Tempo 30 eingeführt werden und auch hier gebe es Kitas, Spielplätze und weitere Kinder- und Jugendeinrichtungen. Außerdem ist der Zebrastreifen wieder ein Thema, er soll besser erkennbar sein. Dieser liegt denn in einer Senke und sei vom Verkehr nur schwer zu erkennen.

Protokolle der BVV zu den Straßen: 1, 2 und 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.