Friedrichshain-West | Bebauungsplan in der Kritik

Das eigens gegen die Bebauungspläne gegründete Bündnis hat eine neue Diskussionsrunde eingeleitet.

Das Aktionsbündnis Lebenswertes Wohnen in Friedrichshain-West will die Verdichtung des Stadtquartiers verhindern und schießt gegen die Pläne der WBM Wohnungsbaugesellschaft Mitte. Diese wollen mehr Wohnraum im westlichen Teil unseres Bezirks schaffen. Doch die Kritik sieht den Umweltschutz, die Klimaänderung und den sozialen Zusammenhang in den Plänen unbeachtet.

Sonnenuntergang Fernsehturm

Zur Disposition werden bei dem Termin die Fragen der Prüfmethodik, des Runden Tisches und anderer Standorte stehen. Die vollständige Position des Bündnisses kann man hier nachlesen. Die Diskussionsrunde wird wieder in der Ellen-Key-Schule noch in dieser Woche stattfinden.

Zu den Teilnehmenden gehören neben einigen Dozierenden auch der Baustadtrat Hans Panhoff und vielleicht einige Abgeordnete des BVV Friedrichshain-Kreuzberg.

Wo und Wann findet die Diskussion statt?

  • Donnerstag, 25. August 2016
  • ab 18 Uhr
  • Aula der Ellen-Key-Schule
  • Rüdersdorfer Straße 20-27
  • 10243 Berlin-Friedrichshain

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
547