Kunst auf bemalten Stöcken

Die Kunst der Pareidolie für Haus, Garten und Balkon.

Wenn man durch den Bezirk läuft, sieht man immer häufiger, dass Kunstwerke nicht nur auf Leinwänden und Straßen abgebildet werden, sondern auch auf natürlichen Objekten. Dabei hat sich ein neuer Stil herauskristallisiert, der sich des Effekts der Pareidolie verschrieben hat.

Pareidolie Kunst
Gesicht im Holz mit Farbe zur Geltung gebracht

Pareidolie ist das zwanghafte Erkennen von Mustern im Gehirn. Dieser Effekt ist daran schuld, dass man in Wolken oder in der Baumrinde Gesichter erkennt. Das Gesichter-Erkennen ist einfach so wichtig für uns, dass wir sie überall sehen. Diesen Effekt haben sich Kunstschaffende zu Nutze gemacht.

Pareidolie Kunst ist also die Nutzung des Effekts, wobei man auf Stöcke oder natürliche Untergründe malt. Dabei sucht man in der Maserung des Holzes im den Verästelungen nach etwas, das mit Farbe hervorgebracht wird. Je nach Perspektive kann man Neues erkennen und so kann man sich stundenlang mit diesen Kunstwerken beschäftigen.

Die dekorativen Stöcke kann man sich in den Garten, auf den Balkon oder in die Wohnung stellen und eine spirituelle Verbindung damit aufbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.