(Besserer) Zebrastreifen für die Proskauer Straße?

Bezüglich eines Zebrastreifens auf der Proskauer Straße in Nordkiez.

Die Idee ist wohl nicht neu, denn es gibt schon seit 2015 einen Zebrastreifen einzurichten in der Proskauer Straße in Nordkiez. Dieser soll deutlicher werden.

Proskauer Strasse Schild
Proskauer Strasse Schild

Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür stark machen, dass der Zebrastreifen besser kenntlich gemacht wird. Davon erhofft man sich mehr Verkehrssicherheit für Passanten, da die Autofahrenden einen Zebrastreifen besser wahrnehmen würden.

Diese Maßnahme soll vor allem auch den Kindern dienen, auf dem Weg zur Schule. Kinder aus der Umgebung nutzen den Übergang auf den Weg zur Liebig-Schule und dem Abenteuerspielplatz auf dem Forckenbeckplatz.

Daher sollte man auch eine Temposchwelle einbauen, so die Antragsstellerin von der SPD: Peggy Hochstätter. Ich empfinde diese Ecke ebenfalls sehr gefährlich, schon auf dem Radweg läuft man Gefahr, von einem Lkw übersehen zu werden.

Die BVV hat beschlossen, den Antrag an den entsprechenden Fachausschuss zu überweisen, wo das Konzept überprüft wird.

3 Gedanken zu „(Besserer) Zebrastreifen für die Proskauer Straße?

  • 14. Februar 2018 um 10:17
    Permalink

    Die Überschrift finde ich etwas verwirrend, da es ja bereits einen Zebrastreifen gibt und dieser nur besser kenntlich gemacht werden soll.
    Ausser Bodenschwellen wird m.E. eh wenig helfen, die Autofahrer auszubremsen.

  • 14. Februar 2018 um 11:45
    Permalink

    Stehe ich auf dem Schlauch? Direkt am Forki gibt es doch einen. Oder soll weiter südlich ein weiterer eingerichtet werden?

  • 14. Februar 2018 um 13:29
    Permalink

    Beide habt ihr natürlich recht, mein Fehler! Gut, dass ich aufmerksame Leser hab 🙂

Kommentare sind geschlossen.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
533