Sommerpause 2020

Hallo liebe Leute,

für diesen Sommer verabschiede ich mich. Vielleicht sehen wir uns ja im Bezirk, ich werde bestimmt viel rumkommen und neue Themen und Bilder suchen.

Ich möchte denjenigen besonders danken, die die Werbung anklicken, denn so finanziert sich diese Seite. Einen Extra-Dank an diejenigen, die mir etwas Bakschisch haben zukommen lassen. Das Coronavirus hat den Bezirk verändert und fürchte, das wird sich fortsetzen.

Pop-Up-Radweg Friedrichshain
Pop-Up-Radweg Friedrichshain

Allerdings gab es auch Vorteile. So haben wir nun auf einigen Straßen super Radwege. Das ist in einem von der CDU-regierten Land nicht gewöhnlich und wo diese Partei regiert auch nicht der Fall. Ein weiterer Vorteil war nur kurz: Man konnte die Sterne sehen und die Luft war deutlich besser.

Was man natürlich vermisste, war das soziale Leben. Ich fürchte auch, dass sich das im Herbst wiederholen wird. Also genießt die kurze Zeit, bis die Leute aus dem Urlaub wieder da sind. Das Mitbringsel wird uns alle wieder einsperren. Aber wenigstens war man mal wieder auf Malle, wa?

Nach mir die Sintflut. Also rin in den SUV mit seinen 3,5 Tonnen und mal durch die Stadt gedüst, denn schließlich sollen alle was davon haben, dass die Konservativen die Welt zerstören – nicht nur in Deutschland. Die Entrechtung muss sich schließlich auch in solchen Dingen äußern.

Und während die Polizei die linke Szene im Nordkiez aus den inzwischen wertvollen Wohnungen rausholt, dürfen die Nazis in Neukölln und anderen Bezirken ungestört Autos abfackeln und Leute bedrohen. Ja, die Bundespolitik hat einen Schwerpunkt gesetzt, das merkt man ganz deutlich.

Die Gelder der Coronahilfen flossen ja auch vor allem denjenigen zu, die mit den Konservativen gut können. Mit meinen Einkäufen spare ich jetzt sicherlich einige Euro im Monat bei der Mehrwertsteuersenkung und die Abwrackpauschale entspricht bei einem Autokauf dieser Steuersenkung. Die Lufthansa bekommt natürlich viel mehr Geld als so ne blöden Künstler. Die tun ja nichts Richtiges, die Lufthansa dagegen ist aktiv an der Veränderung des Klimas beteiligt. Das muss sich schon auch widerspiegeln.

Diejenigen die Laden am Laufen halten haben schließlich Applaus bekommen. Dazu gehört auch die Polizei, das wird gerne vergessen. Dafür dürfen die Autobosse ein neues Haus im Tessin kaufen und die, die richtig arbeiten suchen sich bezahlbare Wohnungen.

Ja! Der Maßstab ist wichtig. Daher wird die bürgerliche Presse auch immer konservativer und das ist gut so, denn wer will schon weiterleben oder dafür sein, dass die Gesellschaft weitergeht. Wir frieren uns einfach ein und in 20 Jahren schauen wir mal, ob es tatsächlich weitere Rechte für Frauen oder für Minderheiten braucht oder es eine Klimaänderung gegeben hat.

So kritische Seiten wie den Friedrichshainblog braucht es ja nicht wirklich. Ich hoffe, dass ich weiter machen kann, aber leider muss ich auch von etwas leben. Corona hat mir das Leben auch nicht einfacher gemacht, doch die Konservativen zerstören uns und die alternative Lebensweise. Diese Lebensweise war es, die Berlin so sexy gemacht hat und die nun verkauft wird. Geld bleibt Geld und Kultur entwickelt sich dort, wo das nicht so wichtig ist. Daher wird Berlin bald ein Abklatsch von anderen Großstädten in denen das große Geld gemacht wird. Darum geht es doch nur, das Leben ist dabei eher nebensächlich.

Aus Subkultur wird Haute Culture und die lässt sich besser vermarkten. Lasst es Euch schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.